DAX+0,85 % EUR/USD0,00 % Gold-0,66 % Öl (Brent)+0,17 %

Anlegerverlag ISRA Vision: Hochspannung – die Bullen bleiben dran

Nachrichtenquelle: Anlegerverlag
02.07.2018, 13:34  |  797   |   |   

Es waren keine negativen Nachrichten, es waren keine Analystenherabstufungen, die die ISRA Vision-Aktie (ISIN: DE0005488100) kam am Donnerstag und Freitag derart in die Bredouille brachten. Sie geriet wohl „nur“ so extrem unter Druck, weil einige größere Adressen Gewinne mitnehmen wollten und mit Orders antraten, die der Markt in diesem Moment nicht aufnehmen konnte. Das passiert bei eher marktengeren Aktien schon mal. Und dass es bei ISRA Vision gleich derart heftig zuging, lag auch daran, dass diese Aktie zuvor wie eine Rakete gestiegen war.

Die über 18 Prozent Abschlag, die am Donnerstag im Tagestief aufgetreten waren, tilgten nur – zeitweilig – den Kursanstieg der sechs Handelstage zuvor. Natürlich könnte sich diese scharfe Korrektur fortsetzen, denn nervös ist man im Zuge dieses rapiden Anstiegs allemal gewesen, weil den meisten klar war: ISRA Vision wurde zu einer der wenigen Aktien, die in einem insgesamt schwachen Umfeld zulegten, weil sie als „sicherer Hafen“ auserkoren wurden. Wobei es richtig sein mag, dass dieser Hersteller von Hard- und Software zur optischen Überwachung und Steuerung hochsensibler Produktionsprozesse eher nicht Opfer des eskalierenden Handelskrieges werden müsste. Aber:

 

 

Durch diese Fluchtbewegung in die Aktie wird die eben von der Bewertung her immer teurer und damit anfälliger. Aber solange das bullishe Lager auf dem Posten bleibt, ist es keineswegs auszuschließen, dass das bisherige Hoch, am Donnerstagmorgen mit 59,70 Euro erreicht, auch das Hoch bleiben müsste. Solange die charttechnisch derzeit entscheidenden beiden Supportlinien halten, passt der Trend. Konkret ist das zum einen das vormalige Rekordhoch aus dem Januar bei 48,70 Euro, zum anderen die 20-Tage-Linie bei derzeit 51,45 Euro. Solange diese beiden Linie auf Schlusskursbasis halten, wäre der Aufwärtstrend intakt. Und dass ISRA Vision am heutigen Montag schon wieder vorne liegt, während der Heimatindex TecDAX unter Druck steht, zeigt: Bislang lassen die Bullen hier nichts anbrennen!

 

ISRA Vision: Diese deutsche Hightech-Aktie sollte man kennen!“. Lesen Sie hier die exklusive Sonderanalyse – natürlich kostenlos!

 

Depot Vergleich
Anzeige

Wertpapier
Isra Vision


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
12.09.18
26.06.18