DAX-0,20 % EUR/USD+0,46 % Gold+0,05 % Öl (Brent)+0,87 %

Eine Brücke über die Cannabis-Lücke zwischen Europa und Nord-Amerika

Anzeige
Gastautor: Stephan Bogner
02.07.2018, 14:28  |  4596   |   

 

Ab dem 1. Oktober 2018 soll es nicht mehr möglich sein, Cannabisaktien über deutsche Börsen zu handeln, bei denen Cleastream Banking S.A. involviert ist. Das in Luxemburg ansässige Clearing-Haus verkündete, dass es aufgrund von rechtlichen Gründen seitens Luxemburgs lokaler Aufsichtsbehörde CSSF keine Wertpapiere mehr verwahren kann, “bei denen das Hauptgeschäft direkt oder indirekt mit Cannabis und anderen Betäubungsmitteln verbunden ist”.

Um die Verwirrung komplett zu machen, verkündete Clearstream am Freitag, dass die “Beschränkungen nicht auf Wertpapiere angewendet werden, deren Hauptgeschäft aus medizinischem Cannabis besteht.”

Da Cannabis für Genusszwecke aktuell in 9 US-Staaten sowie im Bundesdistrikt Washington D.C. legal ist, und dieses Jahr noch in ganz Kanada legalisiert wird, belasten sich CSSF und Clearstream mit der Aufgabe bzw. dem eher zum Scheitern verurteilten Versuch, zwischen den Haupt- und Nebengeschäftszwecken von Cannabisunternehmungen weltweit zu unterscheiden. Dabei drängt sich die Frage auf, wer eigentlich geschützt werden soll. Das Großherzogtum Luxemburg legalisierte Cannabis für medizinische Zwecke am Freitag, wonach Clearstream sich “anpasste”.

Dies alles bedeutet allerdings auch, dass börsengelistete Investmentfirmen wie Zimtu Capital Corp. nicht betroffen sind, auch wenn sie stark in Cannabisaktien investiert sind, denn das Hauptgeschäft von Zimtu liegt bekanntlich im Bereich Minenprojekte und Aktieninvestments. Der in Vancouver ansässige “Projektgenerator” könnte nun die Gunst der Stunde nutzen, um sich von einem Teil seiner Aktienbeteiligungen zu trennen und in den breiten Cannabismarkt zu reinvestieren.

Seitdem True Leaf Medicine International Ltd. (CSE: MJ) im Jahr 2015 an die Börse ging, ist Zimtu Capital ein Ankerinvestor und hält aktuell rund 1,1 Mio. Aktien (Marktwert: $606.685 CAD) von diesem umsatzgenerierenden Industriehanfunternehmen, das nun auch eine Cannabisanbau und -produktionsanlage in British Columbia baut.

Zimtu Capital hält auch 8,4 Mio. Aktien und 4,4 Mio. Warrants von King’s Bay Resources Corp. (TSX.V: KBG); eine Explorationsfirma, die beabsichtigt, auch im Cannabismarkt Fuss zu fassen. Ohne dass auch nur ein Cannabisdeal verkündet wurde, haben allein die 8,4 Mio. Aktien derzeit einen Marktwert von $420.057 CAD.


Link zur aktualisierten Chartversion (15. min verzögert): http://schrts.co/D19NYb 

In Anbetracht von Zimtus Investment-Portfolio, das aus mehr als 50 Aktienpositionen mit einem aktuellen Marktwert von $7,5 Mio. CAD besteht, und Zimtus eigener Marktkapitalisierung von nur $4,5 Mio. CAD, dürfte das Timing perfekt sein, sich diesen umsatzgenerierenden Investment-Emittent, der in festen Händen ist, genauer anzuschauen, da in Kürze signifikante Einnahmen erwirtschaftet werden könnten.

Die untenstehende Portfolio-Zusammenfassung zeigt aktuelle Börsenkurse, während die Aktienbestände aus dem letzten Geschäftsbericht entnommen wurden. Somit beinhaltet die Tabelle keine neuen Investmentpositionen, wie Margaret Lake Diamonds Inc. (TSX.V: DIA; Marktkapitalisierung: $4 Mio. CAD) und den Mangan-Junior Maxtech Ventures Inc. (CSE: MVT; Marktkapitalisierung: $14 Mio. CAD).

Vollversion

Zimtu ist derzeit auch damit beschäftigt, das Unternehmen Dimension Five Technologies Inc.aufzubauen, was zeigt, dass sich Zimtu auch in die attraktive und lukrative Technologiemärkte diversifiziert. Dieser neue Startup, der vor kurzem seine “Seed”-/Gründungsfinanzierung abschloss, entwickelt und betreibt eine Finanzsoftware-Plattform mit Fokus auf Informationen für Anleger, indem Aktien verglichen werden.

Zimtu entwickelte nämlich während den letzten Jahren ZimtuADVANTAGE, eine Online-Plattform, auf der man Aktien verfolgen kann, die in Kanada und Deutschland börsengelistet sind. Es können Aktienkursdetails und Handelsvolumina an allen Börsen verglichen werden, sodass man die Möglichkeit hat, von frühen Erkenntnissen zwischen den beiden Märkten zu profitieren.

Zum Beispiel: Wenn man auf DURCHSUCHE KATEGORIEN klickt und ALLE auswählt (ganz unten auf der Seite kann man die Webseitensprache von englisch auf deutsch ändern), dann werden diejenigen Aktien in der Liste ganz oben gezeigt, die heute die meisten Aktien in Deutschland gehandelt haben (Volumenführer in Deutschland). Wenn eine Aktie hohe Stückzahlen in Deutschland handelt, dann handelt Kanada anschliessend oftmals auch stark (et vice versa).

Man kann auch andere Kriterien auswählen, um sich interessante Aktienlisten anzeigen zu lassen, wie z.B. die Volumenführer in Kanada, oder die grösste Aktienkurs-Veränderung in Deutschland und Kanada, oder alle Unternehmen mit den neuesten Pressemitteilungen.

Mittels dem Aufklappmenu können auch verschiedene KATEGORIEN wie Cannabis, Lithium, Cobalt und Technologie ausgewählt werden, sodass nur die Unternehmen angezeigt werden, die in diesen Branchen aktiv sind.

Es gibt auch die Kategorie Zimtu-Beteiligungen, wobei man auch seine eigene Listen erstellen kann, z.B. seine individuelle Watchlist und Portfolio, damit man verfolgen kann, wie gut die eigenen Aktien auf beiden Seiten des Ozeans performen.

Wie Sie selber feststellen werden, ist diese Online-Plattform einzigartig und steckt voller Opportunitäten für Investoren. Alle Funktionen der Applikation können entdeckt werden, wenn man sich kostenlos registriert hat.

Zum 1. Juli 2018 hat Zimtu diese Online-Plattform an Dimension Five verkauft, wobei Zimtu noch einen Lizenzvertrag besitzt. Es bleibt noch abzuwarten, wie mit dieser Plattform Einnahmen generiert werden, wobei Werbung eine gute Möglichkeit wäre. Ich glaube, dass noch mehr Wert geschaffen werden kann, wenn Echtzeitkurse und -charts, sowie Markttiefen, zu relativ günstigen Gebühren angeboten werden können, oder gar kostenlos anhand von Querfinanzierung durch z.B. Werbung. Zusätzliche Diskussionsforen würden das Gesamtbild abrunden und könnten diese Plattform sowohl in Europa als auch Nord-Amerika zum Erfolg werden lassen.

Was Zimtu so besonders macht, ist, dass sie bereits Geld erwirtschaften, und zwar mit relativ wenigen ausgegebenen Aktien (nur 15,4 Mio. Aktien im Markt), wobei seit Jahren keine Kapitalerhöhung mehr durchgeführt werden musste.

Mike Kachanosvsky hat den Nagel auf den Kopf getroffen mit seinem neuesten Artikel “Zimtu rises from the rocks and weed”. Viel Freude und entsprechend viel Gewinn!

Vollversion

Vollversion

Quellen:

Der Artikel “Zimtu rises from rocks and weeds” erschien ursprünglich im Investor’s Digest of Canada, eine Investmentberatung, die auf adviceforinvestors.com gefunden werden kann.

Das ursprüngliche Titelbild stammt von Hightimes.com und wurde von Rockstone entsprechend verändert.

Unternehmensdetails

Zimtu Capital Corp. 
Suite 1450 - 789 West Pender Street
Vancouver, BC, V6C1H2 Canada 
Telefon: +1 604 681 1568 
Email: srose@zimtu.com (Scott Rose)
Web: www.zimtu.com 

Aktien im Markt: 15.394.483


Chart

Kanada Symbol (TSX.V): ZC
Aktueller Kurs: $0,29 CAD (29.06.2017)
Marktkapitalisierung: $4,5 Mio. CAD


Chart

Deutschland Symbol / WKN (Tradegate): ZCT1 / A0RDR9 
Aktueller Kurs: €0,191 EUR (29.06.2017)
Marktkapitalisierung: €2,9 Mio. EUR

Bitte lesen Sie den vollständigen Disclaimer im vollständigen Research Report als PDF (hier), da fundamentale Risiken und Interessenkonflikte vorherrschen. 

Disclaimer