DAX-0,66 % EUR/USD+0,12 % Gold-0,11 % Öl (Brent)+0,21 %
Aktien New York Schluss: Dow berappelt sich - Handelsstreit bleibt im Fokus
Foto: SVLuma - Fotolia

Aktien New York Schluss Dow berappelt sich - Handelsstreit bleibt im Fokus

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
02.07.2018, 22:26  |  474   |   |   

NEW YORK (dpa-AFX) - Der globale Handelskonflikt hat am Montag an der Wall Street erneut das Börsengeschehen bestimmt. Anleger fürchteten sich über weite Strecken weiter vor möglichen negativen Folgen der internationalen Zollstreitigkeiten für die Wirtschaft. Etwas Kauflaune kam bei dünnen Umsätzen erst im späten Handel auf. Viele Teilnehmer blieben dem Markt angesichts eines Feiertags am Mittwoch schon zu Wochenbeginn fern.

Der Dow Jones Industrial konnte seine frühen Verluste Schritt für Schritt aufholen und ging bei 24 307,18 Punkten sogar moderat mit 0,15 Prozent im Plus über die Ziellinie. Am breiteren Markt schaffte es der S&P 500 am ersten Juli-Handelstag mit 0,31 Prozent ins Plus auf 2726,71 Zähler. Der technologielastige Nasdaq 100 rückte sogar um 0,81 Prozent auf 7097,82 Punkte vor.

Im Streit um Sonderzölle hatte Trump am Wochenende einmal mehr scharfe Worte gegen die EU und vor allem ihre Autoindustrie gerichtet. Erfreuliche Stimmungsdaten aus der US-Industrie verblassten dabei etwas - auch deshalb, weil sie bei näherem Hinsehen kein euphorisches Bild zeichneten. Laut Christiane von Berg von der BayernLB wirft die protektionistische US-Politik dabei "ihre Schatten voraus"./tih/fba

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel