DAX+0,59 % EUR/USD+0,28 % Gold+0,10 % Öl (Brent)+0,58 %

Platin Das ist noch nicht ausgestanden!

04.07.2018, 15:32  |  1342   |   |   

Für Platin kam es in den letzten Handelstagen knüppeldick. Nur mit Mühe wurde der Verlust der 800 US-Dollar und damit ein Fiasko verhindert. Die eingeleitete Gegenbewegung verläuft bislang wenig überzeugend, auch wenn es hierbei zu kleineren Geländegewinnen kam.

So ganz überraschend kam die Bewegung in Richtung 800 US-Dollar nicht. Bereits zum Zeitpunkt unserer letzten Kommentierung vom 13.06. zeichnete sich diese Entwicklung  ab. In der betreffenden Kommentierung hieß es: „[…] Platin droht der Verlust der Unterstützungszone 900 / 890 US-Dollar. Sollte dieser Fall eintreten, würden sich die 875 US-Dollar als nächstes Bewegungsziel aktivieren. Wir haben bereits vor einiger Zeit die 825 US-Dollar (Tief aus dem Januar 2016) als das von uns präferierte Ziel der aktuell laufenden Korrektur benannt. So lange die 950 US-Dollar nicht zurückerobert werden und somit eine deutliche Entlastung herbeigeführt wird, sehen wir das Ziel bei 825 US-Dollar weiterhin als aktiviert an…“

Damals notierte das Edelmetall bei knapp 900 US-Dollar (III). Danach ging es zügig weiter in Sachen Korrektur. Das skizzierte Szenario in Richtung 825 US-Dollar (II, Tief aus dem Januar 2016) entwickelte sich rasch und entwickelte hierbei ordentlich Dampf. Die Wucht der Bewegung riss diese Unterstützung mit fort, sodass sich für Platin die Falltür in Richtung 750 US-Dollar (I) öffnete. Allerdings kam das Edelmetall knapp oberhalb von 800 US-Dollar zum Stehen. Um das Ganze einmal unter dem historischen Blickwinkel einzuordnen: Platin notierte zuletzt Ende 2008 unterhalb von 800 US-Dollar! Wir haben einen 15-Jahres-Chart auf Monatsbasis) bemüht, um das Ganze adäquat darstellen zu können.

Ausgehend vom Tief bei 804 US-Dollar setzte eine Erholung ein. Aktuell notiert das Edelmetall bei etwa 840 US-Dollar. Doch so richtig überzeugt uns das Ganze nicht, dennoch könnte sich die Erholung in einer ersten Phase bis in den Bereich von 890 / 900 US-Dollar ausdehnen. Spätestens dann entscheidet es sich, von welcher Qualität die Gegenbewegung ist. So lange sich die Erholung unterhalb von 900 US-Dollar abspielt, ist sie ein Muster ohne Wert und die Gefahr eines erneuten Rücksetzers in Richtung 804 US-Dollar oder gar 750 US-Dollar ist deutlich erhöht. Erst, wenn es Platin gelingen sollte, die 900 US-Dollar zurückzuerobern, wäre das eine deutliche Entspannung… 


Verpassen Sie keine Nachrichten mehr von Gold-Silber-Rohstofftrends und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service
Wertpapier
Platin
Mehr zum Thema
PlatinDollarHandel


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Autor

Gold-Silber-Rohstofftrends ist der Informationsdienst für alle Rohstoffinteressierten. Wir spüren die wichtigen Trends an den Rohstoffmärkten auf und geben unseren Lesern konkrete Tipps zur Umsetzung aussichtsreicher Strategien. Unser Fokus liegt hierbei auf Gold, Silber, Rohöl sowie den Industriemetallen. Die Analyse von interessanten Edelmetall- und Rohstoffaktien rundet unser Informationsangebot ab.

RSS-Feed Gold-Silber-Rohstofftrends

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel