DAX+0,46 % EUR/USD+0,33 % Gold-0,08 % Öl (Brent)+0,20 %
Deutsche Anleihen geben nach - EZB-Kreisemeldung belastet etwas
Foto: Frank Rumpenhorst - dpa

Deutsche Anleihen geben nach - EZB-Kreisemeldung belastet etwas

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
04.07.2018, 19:21  |  576   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Mittwoch gesunken. Der für den deutschen Anleihemarkt richtungsweisende Euro-Bund-Future fiel bis zum frühen Abend um 0,16 Prozent auf 162,46 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stieg auf 0,30 Prozent.

Eine Kreisemeldung der Nachrichtenagentur Bloomberg hat die Kurse der Bundesanleihen zuletzt etwas belastet und den Renditen im Gegenzug leichten Auftrieb gegeben. Demnach haben einige Ratsmitglieder der Europäischen Zentralbank (EZB) eine erste Erhöhung des Leitzinses in der Eurozone vor dem Jahresende 2019 angedeutet.

Insgesamt fehlte es am Markt aber an stärkeren Impulsen. In den USA werden keine wichtigen Konjunkturdaten veröffentlicht. Wegen des Unabhängigkeitstags der Vereinigten Staaten wird am New Yorker Anleihemarkt nicht gehandelt.

Die Stimmung im Dienstleistungssektor der Eurozone konnte am Vormittag kaum bewegen. Sie hatte sich im Juni laut einer zweiten Erhebung etwas stärker als erwartet aufgehellt. Der entsprechende Einkaufsmanagerindex stieg das erste Mal nach vier Rückgängen in Folge./jkr/fba

Depot Vergleich
Anzeige

Wertpapier
BUND Future


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel