DAX+0,17 % EUR/USD+0,18 % Gold+0,39 % Öl (Brent)+0,11 %
US-Anleihen geben im ruhigen Handel mehrheitlich etwas nach
Foto: Beboy - Fotolia

US-Anleihen geben im ruhigen Handel mehrheitlich etwas nach

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
05.07.2018, 21:28  |  388   |   |   

NEW YORK (dpa-AFX) - US-Staatsanleihen haben sich am Donnerstag in den meisten Laufzeiten etwas schwächer entwickelt. Marktbeobachter erklärten dies mit dem gleichzeitig freundlichen Aktienmarkt, wo sich Hoffnung auf einen möglichen Verzicht der USA auf Einfuhrzölle breit machte. Insgesamt fehlte es den Rentenpapieren aber an Schwung, nachdem sie am Vortag wegen eines Feiertags nicht gehandelt wurden.

Neue Anzeichen vom US-Jobmarkt, die Experten zufolge gemischt ausfielen aber ein dennoch robustes Bild für den am Freitag erwarteten offiziellen Arbeitsmarktbericht abgaben, konnten die Kurse am amerikanischen Rentenmarkt ebensowenig nennenswert bewegen wie die später veröffentlichte Stimmung unter den US-Dienstleistern, die sich im Juni überraschend aufgehellt hat. Auch das später veröffentlichte Sitzungsprokotoll der US-Notenbank Fed zog kaum Reaktionen nach sich.

Zweijährige Anleihen verloren 2/32 Punkte auf 99 28/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,56 Prozent. Fünfjährige Anleihen gaben ebenfalls 2/32 Punkte auf 99 15/32 Punkte nach. Sie rentierten mit 2,74 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen fielen um 1/32 Punkt auf 100 10/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,84 Prozent. Einzig Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren legten leicht um 5/32 Punkte auf 103 14/32 Punkte zu. Sie rentierten mit 2,95 Prozent./tih/fba

Depot Vergleich
Anzeige



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel