DAX-0,10 % EUR/USD-0,01 % Gold-0,18 % Öl (Brent)-0,04 %

Chinesische Millionäre: Trump statt Drachen?

06.07.2018, 14:54  |  2918   |   |   

Mehr als ein Drittel der befragten reichen Chinesen erwägen in ein anderes Land auszuwandern, so ein neuer Bericht der "CNBC" vorliegt. Die USA waren das vierte Jahr in Folge das beliebteste Land, während Großbritannien den zweiten Platz einnahm, gefolgt von Irland und Kanada.

Die USA sind das Top-Ziel unter den chinesischen Millionären, die ihre Familien und ihr Geld in ein anderes Land transferieren wollen, so ein Bericht des Hurun Research Institute. Es wurden 224 Chinesen mit einem durchschnittlichen Vermögen von 4,5 Millionen US-Dollar befragt.

Viele reiche Chinesen würden China für bessere Bildungssysteme verlassen, und um aus den verschmutzten Städten und vor der strengen Regierung des Landes zu flüchten. Sie wollen auch ihren Reichtum schützen. Überseeische Vermögenswerte machen durchschnittlich elf Prozent des Gesamtvermögens der chinesischen Millionäre aus, so der Bericht.

Etablierte Universitäten, saubere Luft und mehr Sicherheit bei den Lebensmitteln machen die USA zu einem Favoriten für chinesische Millionäre. Auch der Steuerplan der Trump-Verwaltung erhielt von den Befragten gute Noten.

Der Kauf von Immobilien in Übersee ist zu einem beliebten Weg für die chinesischen Reichen geworden, ihr Vermögen zu sichern. Sie geben durchschnittlich 800.000 US-Dollar für eine Immobilie aus. Los Angeles war die bevorzugte Stadt für chinesische Millionäre, um US-Immobilien zu kaufen, gefolgt von New York, Boston und San Francisco.

Quelle:

CNBC



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel