DAX+1,46 % EUR/USD+0,21 % Gold+0,43 % Öl (Brent)+0,66 %

Türkei Europa-Staatsminister fürchtet Demokratie-Verfall in der Türkei

Nachrichtenagentur: Redaktion dts
08.07.2018, 16:18  |  1990   |   |   
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der Staatsminister im Auswärtigen Amt, Michael Roth (SPD), hat vor einem Verfall der Demokratie in der Türkei gewarnt. "Offenkundig sollen vor Beendigung des Ausnahmezustands und der Einführung des Präsidialsystems noch einmal Fakten geschaffen werden. Damit droht die Türkei sich noch weiter von Demokratie und Rechtsstaatlichkeit zu entfernen", sagte Roth den Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" (Montagsausgaben).

Besonders beunruhigend sei die Schließung weiterer Zeitungen und eines Fernsehsenders in der Türkei. "Die Medienfreiheit wird damit abermals massiv eingeschränkt", beklagte Roth.


1 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Kommentare

Erdolf braucht keine Kritiker. Er wird alles selbst bestimmen wollen. Zur Durchsetzung seiner Interessen wird er mehr als genügend Waffen, Geld und Panzerwerke von Merkel und Grokokollegen geschenkt bekommen, damit er seine Nachbarländer und eigene Volksgruppen bedrohen kann. So ist eine erfolgreiche Gangsterkarriere gesichert!

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel