DAX-0,47 % EUR/USD-0,05 % Gold-0,23 % Öl (Brent)0,00 %

MARKTAUSBLICK Euro/Dollar – Totgesagte leben länger!

Nachrichtenquelle: GKFX Brokerhaus
09.07.2018, 10:21  |  1709   |   |   

Der Euro gewann in der vergangenen Woche gegenüber dem US-Dollar an Wert und eroberte dabei wieder die 1,17er Marke zurück.

So schlecht die Stimmung gegenüber der europäischen Gemeinschaftswährung auch in den letzten Wochen und Monaten war – die charttechnische Lage hat sich spätestens mit der Ausbildung des Mehrfachbodens im Bereich der 1,15er Zone klar stabilisiert.

 

EUR/USD vom 09.07.2018

 

Der anschließende Bruch der Abwärtstrendlinie bestätigte die positive Entwicklung. Heute früh überwindet der Euro das Hoch vom Freitag und bewegt sich damit auf das nächste Ziel zu, welches im Bereich 1,1820 bzw. 1,1840 zu finden ist. Dort warten mehrere Swing-Hochs aus der Vergangenheit, sodass ein Rücksetzer an dieser Stelle nicht überraschend sollte. Eines ist aber klar: Solange die Unterstützungszone bei 1,1720 nicht signifikant unterschritten wird, haben die Bullen weiter die Nase vorn. Auf Sicht mehrerer Tage ist folglich ein Anlauf bis zur runden 1,20er Marke möglich.

 

Mehr Informationen zu GKFX http://www.gkfx.de oder unter +49(0) 69 - 256 286 90. Bleiben Sie auf dem Laufenden. Alle News auch in unserem Twitter Channel oder in Facebook.


Disclaimer:
CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 82% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Weitere Informationen finden Sie in unseren Risikohinweisen und AGB.

Depot Vergleich
Anzeige

Wertpapier
EUR/USD


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors