DAX-0,11 % EUR/USD-0,74 % Gold+0,65 % Öl (Brent)+0,68 %

EUR/GBP Kein Weg nach oben

09.07.2018, 11:11  |  418   |   |   

Fundamental: Am Freitag hatte sich das britische Kabinett zur einer zwölf Stunden langen Sitzung getroffen, um über die weitere Strategie beim Austritt aus der EU zu beraten. Am Ende verkündete die britische Premierministerin Theresa May, die Regierung habe sich auf ein Vorgehen verständigt. Brexit-Hardliner waren jedoch nicht einverstanden mit dem Ergebnis, was der Rücktritt von Brexit-Minister David Davis am Montag zeigte. Er begründete seinen Schritt, dass es mit den gefassten Beschlüssen unwahrscheinlicher geworden sei, dass Großbritannien den Binnenmarkt und die Zollunion verlasse.

Technisch: Übergeordnet befindet sich der Wechselkurs von Euro in Britischen Pfund seit Herbst letzten Jahres in einer fallenden Tendenz, die aktuell zwischen 0,859 und 0,888 GBP beschrieben werden kann. Nachdem die Notierungen innerhalb der Trendbewegung Mitte April ein Tief bei 0,862 GBP erreicht hatten, stiegen sie mit Schwankungen in den letzten Wochen an und schlugen sich mit einem Hoch bei 0,889 GBP bis zur Oberseite durch. Dort kamen die Notierungen nicht mehr voran, so dass sich die obere Begrenzung als Hürde erwies. Nun könnten sie zur Unterseite um 0,86 GBP tendieren.

EUR/GBP (Tageschart in Britischen Pfund)

Tendenz:

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 0,884 // 0,888 // 0,889
Unterstützungen: 0,880 // 0,862 // 0,859

Mit einem Open End Turbo Short (WKN DD7Q9S) können risikofreudige Anleger, die von einem fallenden Wechselkurs von Euro in Britischen Pfund ausgehen, mit einem Hebel von 32,9 überproportional profitieren. Der Abstand zur Stopp-Loss-Barriere beträgt derzeit 3,0 Prozent. Der Einstieg in diese spekulative Position bietet sich dabei stets unter der Beachtung eines risikobegrenzenden Stoppkurses an. Dieser könnte im Basiswert bei 0,89 GBP platziert werden. Im Open End Turbo Short ergibt sich ein Stoppkurs bei 2,09 Euro. Nach unten könnte sich ein Ziel um 0,86 GBP ergeben. Das Chance-Risiko-Verhältnis der spekulativen Idee beträgt dann 2,9 zu 1.

Strategie für fallende Kurse
WKN: DD7Q9S Typ: Open End Turbo Short
akt. Kurs: 2,97 – 2,98 Euro Emittent: DZ Bank
Basispreis: 0,908 GBP Basiswert: EUR/GBP
KO-Schwelle: 0,908 GBP akt. Kurs Basiswert: 0,882 GBP
Laufzeit: Open end Kursziel: 5,55 Euro
Hebel: 32,9 Kurschance: + 85 Prozent
Quelle: Börse Frankfurt

Bei Mini Future und Open End Turbo findet aufgrund der unbegrenzten Laufzeit ggf. eine tägliche Anpassung von Basispreis und Barriere statt. Ebenso können sich Basispreis und Barriere bei einem Future als Basiswert beim Wechsel auf den nächsten Future ändern. Weitere Informationen finden sich auf der Produktseite des Emittenten.

Seite 1 von 2


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel