DAX-1,08 % EUR/USD+0,32 % Gold+0,24 % Öl (Brent)-0,07 %

Plusvisionen-Analyse HeidelbergCement-Aktie // Neuer Boden wird gebaut

Gastautor: Wolfgang Raum
09.07.2018, 13:49  |  341   |   |   

Die HeidelbergCement-Aktie entwickelte sich zuletzt schwach, sie könnte sich nun aber einen neuen Boden bauen.

Eine große Überraschung ist es nicht, dass die Aktien von Deutscher Bank und Commerzbank auf Sicht von zwölf Monaten die schwächste Performance aufs Parkett gelegt haben. Denn die Probleme der beiden großen Frankfurter Bankhäuser sind weiterhin riesengroß und auch das Auswechseln von Top-Managern hat bislang nicht für eine Trendwende gesorgt. Ob diese überhaupt irgendwann kommt, ob die beiden Banken fusionieren, damit wenigstens ein größeres deutsches Institut übrig bleibt oder ob ausländische Banken die Reste der beiden Häuser sich einverleiben ist völlig offen.

Etwas überraschend ist aber die Nummer drei der schlechtesten Performern. Denn die Aktie kommt aus einem Segment, welches derzeit von der guten Konjunkturentwicklung profitieren sollte, es ist die HeidelbergCement-Aktie (604700). Okay, das Minus von 17 Prozent auf Jahressicht ist im Vergleich zum 40-Abschlag bei der Deutschen Bank-Aktie (514000) schon nahezu Peanuts, aber weh tut das den Aktionären der Heidelberger trotzdem. Zumal die Perspektiven weiter gut sind. Nach der Übernahme von Italcementi im Herbst 2016 war der Konzern in eine neue Dimension gewachsen. So wirklich hat sich dies aber bislang nicht in massiv steigenden Gewinnen niedergeschlagen.

Auch mit der Dividende für 2017 und mit dem Ausblick für 2018 enttäuschte HeidelCement [wir berichteten, hier klicken]. Im Bereich von 72 Euro könnte der Titel (604700) nun einen Boden finden. Seit sechs Handelstagen markierte der Titel kein neues Zwischentief. Allerdings, der seit Jahresanfang bestehende Abwärtstrend ist nach wie vor intakt.

 

Weiter gehts auf Plusvisionen [hier klicken]

 

Hier können Sie sich zum Gratis-Newsletter #Pflichtblatt Zertifikate anmelden.

Seite 1 von 2

Plusvisionen ist ein Meinungs- und Analyse-Magazin für Börse und Wirtschaft. Schwerpunkt ist die Analyse von deutschen Aktien. Plusvisionen geht es nicht um Nachrichten, sondern um Einschätzungen. Kompetent. Klar. Kompakt. Plusvisionen erzählt nicht einfach nur, dass etwas passiert ist, sondern erklärt, weshalb es passiert. Mehr zu Plusvisionen hier.


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer