DAX+0,58 % EUR/USD+0,35 % Gold-0,06 % Öl (Brent)+0,34 %

DONNER & REUSCHEL - Technische Analyse DAX 30 Kurzfristige Kaufsignale bestätigt

10.07.2018, 07:05  |  894   |   |   

Der Handelskonflikt scheint nun an den Börsen kein akutes Thema mehr zu sein. Der allgemeine Fokus richtet sich daher auf die anstehende Earnings Season.

Der deutsche Leitindex wird aufgrund der positiven Entwicklung an der Wall Street heute voraussichtlich gestärkt in den Handel starten.

Allerdings könnte der ZEW-Konjunkturindex um 11:00 Uhr die Euphorie etwas dämpfen. Dieser wird sowohl für Europa als auch Deutschland mit einem Rückgang prognostiziert.

Um 16:00 Uhr könnten dann US-Arbeitsmarktdaten wieder etwas stützen. Hier rechnet man mit einem Anstieg der Beschäftigten.

Charttechnisch kommt der deutsche Leitindex nun etwas in Fahrt.

Das Damoklesschwert der Schulter-Kopf-Schulter-Formation scheint nun endgültig ad-acta gelegt zu sein. Mit dem Bruch der 12.450 Punktehürde wurde auch der kurzfristige Downside-Modus (seit 15.06.18) verlassen.

Strategen können aber erst so richtig nach dem Zurückerobern der 200-Tage-Linie aufatmen. Markttechnisch zeigen sich die Indikatoren im DAX 30 nach den Kaufsignalen der letzten Woche wieder neutral.

Es wird wohl bis Ende 2018 eher moderat nach oben gehen. Mit Schwankungen bleibt aber jederzeit zu rechnen. Das DAX-Potential im Laufe des Jahres kann man nun bei 13.800 einordnen.

Fünf weiße Kerzen binnen sechs Tage zeugen aktuell von positivem Momentum im DAX 30.

Fazit:

  • Markttechnik wieder freundlicher, Kaufsignale bestätigt

  • 200-Tage-Linie im Fokus & nächste wichtige Hürde

 

Besuchen Sie uns auch auf der DONNER & REUSCHEL Homepage: https://www.donner-reuschel.de/unsere-angebote/asset-management/techni ...

Depot Vergleich
Anzeige

Wertpapier
DAX


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel