DAX+1,35 % EUR/USD-0,49 % Gold-1,09 % Öl (Brent)+0,58 %

Nordex Auftragseingang beflügelt

10.07.2018, 14:00  |  262   |   |   

Mit einer Gesamtleistung von 595 Megawatt (MW) soll das Unternehmen Nordex für den internationalen Energieversorger Enel Green Power im Bundesstaat Piaui in Brasilien einen Windpark „Lagoa dos Ventos“ errichten. Bei dem Auftrag kommen insgesamt 191 Turbinen der Baureihe AW125 zum Einsatz, mit einer Leistung von jeweils 3,15 MW bzw. 3 MW. Die Fertigung soll in einem Werk vor Ort erfolgen und der Bau im Oktober 2019 starten. Darüber hinaus soll Nordex für mindestens 2 Jahre die Wartung der Anlagen begleiten. Das Auftragsvolumen kann nur geschätzt werden, das Unternehmen gab keine Details bekannt. Analysten rechnen aber mit einem Gesamtvolumen von schätzungsweise 480 Mio. Euro.

Technisch befindet sich das Wertpapier aktuell an einem wichtigen Scheideweg, knapp über dem aktuellen Tageshoch verläuft nämlich eine mittelfristige Abwärtstrendlinie und grenzte Kursgewinne zuletzt effektiv ein. Seit Ende März macht sich aber eine signifikante Verbesserung im Kursverlauf bemerkbar, die auf einen größeren Boden schließen lässt. Bis zur Aktivierung eines Kaufsignals muss aber noch etwas Überzeugungsarbeit seitens der Käufer geleistet werden, die Chancen hierfür stehen nach aktueller Sicht aber recht gut.

Anleger hieven Papier über EMA 200

Der heutige Kurssprung und Anstieg über den EMA 200 auf Tagesbasis stimmt für weitere Gewinne an das Niveau aus Juni dieses Jahres bei 11,44 Euro zuversichtlich. Darüber könnte sich das Wertpapier von Nordex weiter in Richtung seiner langfristigen Abwärtstrendlinie und 12,00 Euro hochschrauben. Für diesen Fall können Anleger beispielshalber auf das Faktor-Zertifikat Long auf Nordex (WKN VN6AWP) mit einem fest eingebauten Hebel von 3,0 zurückgreifen. Die dabei zu erreichende Kurschance kann bis zu 80 Prozent betragen, das einem Wert des Faktorzertifikates von rund 0,73 Euro entspräche. Die Haltedauer wird hierbei auf nur wenige Tage angesetzt, sobald das Niveau von 10,85 Euro bei Basiswert überwunden wurde.

Solange dieses Niveau aber nicht mindestens per Tagesschlusskurs überwunden wurde, müssen kurzfristige Rücksetzer zurück in den Bereich von 9,80 Euro zwingend einkalkuliert werden. Dann aber dürfte sich Nordex kurzfristig sogar noch in den Bereich von 9,50 Euro absetzen können, bevor Käufer wieder zugreifen und für eine Stabilisierung der Akte sorgen. Unterhalb der Marke von 8,15 Euro wird eine Long-Strategie vorerst hinfällig.

Nordex (Tageschart in Euro)

Tendenz:

Faktor-Zertifikat Long auf Nordex

Strategie für steigende Kurse
WKN: VN6AWP Typ: Faktor
akt. Kurs: 0,39 - 0,41 Euro Emittent: Vontobel
Ausgabepreis: 10,00 Euro Basiswert: Nordex
akt. Kurs Basiswert: 10,30 Euro
Laufzeit: endlos Kursziel: 12,00 Euro
Faktor: 3,0 Kurschance: + 80 Prozent
Vontobel Zertifikate

Faktor-Update: SMI®

Trendausbruch vollzogen

Der Schweizer Leitindex SMI® hat sich seit der letzten charttechnischen Besprechung vom 3. Juli 2018 in die gewünschte Richtung entwickelt und konnte hierbei sogar über seinen kurzfristigen Abwärtstrend bestehend seit Ende Januar springen. Damit liegt nun ein klares Kaufsignal vor, dass über das Faktor-Zertifikat Long auf den SMI® (WKN VL8U5F) auf der Oberseite weiter nachgehandelt werden kann. Investoren sollten jetzt allerdings gesetzte Stopmarken anheben, aktuell bietet sich das Niveau um 8.620 Punkten hierfür an. Kurzfristige Zielmarken sind im Bereich von 8.864 Punkten zu finden, dort allerdings muss mit merklichem Widerstand der Verkäufer gerechnet werden.

SMI® (Tageschart in Punkten)

Tendenz:

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur Bank Vontobel Europe AG eingegangen ist.

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

Diskussion: Nordex buy ("First Berlin")
Wertpapier
Nordex


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel