DAX+0,66 % EUR/USD-0,12 % Gold+0,01 % Öl (Brent)+1,23 %

Facebook Aktie: Nächster Halt 275 US-Dollar?

Nachrichtenquelle: The Motley Fool
11.07.2018, 14:00  |  1080   |   |   

Die Aktien von Facebook (WKN:A1JWVX) haben sich nach den Skandalen und Negativschlagzeilen wieder erholt und streben sogar neue Allzeitrekorde an. Das Paradoxe daran war, dass die Kontroverse nur zeigte, wie effektiv die Werbemaschine des Unternehmens ist. Es scheint keinen spürbaren Einfluss auf die Nutzermetriken zu geben – trotz großer Aufregung, bleiben die Facebooknutzer gelassen.

Diese Stärke ist ein Grund, warum BTIG Research ihr Preisziel für Facebooks Aktie auf 275 US-Dollar anhebt.

Facebooknutzer interessiert es überhaupt nicht

Facebook veränderte kürzlich seinen News Feed-Algorithmus, sodass Inhalt von Freunden gegenüber Werbeinhalten starker priorisiert wird. Dieser Schritt scheint seine beabsichtigte Wirkung entfaltet zu haben: bedeutendere Interaktionen mit Freunden und Familie. In einer Forschungsschrift vertritt Rich Greenfield, dass sich die Kernerfahrung von Facebook tatsächlich verbessert hat, und dass sich die Nutzer um die Skandale überhaupt nicht kümmern.

Greenfield sieht auch eine extrem positive Entwicklung für Instagram voraus. Damit reiht er sich in die Meinung anderer Analysten sein. Instagram hat nun 1 Milliarde Nutzer und die Stories allein ziehen täglich 400 Millionen Besucher (DAUs) an. Dies ist doppelt so viel wie Snaps Snapchat. Laut Greenfield ist die Monetarisierung jedoch noch ganz am Anfang. Der Analyst merkt zudem an, dass Instagram zu einem „heiligen Gral für die Werbewirtschaft“ wird, da die Anzeigen fast nicht von Inhalt zu unterscheiden sind. Das spricht für die visuelle Natur des Angebotes sowie für aufkeimende E-Commerce-Chancen.

Der neue IGTV langform-Videodienst legte ebenfalls einen starken Start hin. Greenfield ist besonders von dem zahlreichen Content beeindruckt, den man über IGTV erhalten kann.

Steigende Vorhersagen

Greenfield steigert seine Vorausschau für Facebook und geht von einem Umsatz von 57,3 Milliarden US-Dollar für 2018 aus. (Vorher lag seine Schätzung für Facebook bei 51,1 Milliarden US-Dollar.) Das EBITDA sollte dieses Jahr ca. 35,6 Milliarden US-Dollar erreichen. (Die bisherige Erwartung betrug 31,4 Milliarden US-Dollar). 2019 werden ein Umsatz von 75,7 Milliarden US-Dollar und ein EBITDA von 45,2 Milliarden US-Dollar erwartet.

BTIGs Preisziel für Facebook wird um satte 100 US-Dollar von 175 US-Dollar auf 275 US-Dollar angehoben. Ihm liegen ein Multiplikator von 15 und ein voraussichtliches EBITDA von 54,3 Milliarden US-Dollar im Jahre 2020 zugrunde. BTIGs neues Preisziel ist ca. 40 % über dem gegenwärtigen Niveau und auch über dem durchschnittlichen Preisziel von 225 US-Dollar, das andere Analysten gesetzt haben.

„Wir sehen Facebook weiterhin als eine Pflichtaktie, um vom Wachstum der Mobile-Time zu profitieren“, schlussfolgert Greenfield.

Ist Facebook es wert zu kaufen?

Wenn du in ein Unternehmen wie Facebook investierst, dann solltest du besser die Zahlen verstehen und was sie dir sagen. Im Spezialbericht "15 Bilanzkennzahlen, die dich zu einem besseren Anleger machen" von The Motley Fool hat Analyst Bernd Schmid, 15 der wichtigsten Bilanzkennzahlen identifiziert, die du benötigst um herauszufinden, ob Facebook wirklich gut aufgestellt ist oder ob das Unternehmen dabei ist, sich in Schwierigkeiten zu bringen. Klick einfach hier, um diesen kostenlosen Bericht zu erhalten.

Mehr Lesen

The Motley Fool hält und empfiehlt Aktien von Facebook.

Dieser Artikel wurde von Evan Niu auf Englisch verfasst und am 05.07.2018 auf fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Dieser Artikel wurde ursprünglich auf fool.de veröffentlicht.

Depot Vergleich
Anzeige



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel