DAX+0,85 % EUR/USD0,00 % Gold-0,66 % Öl (Brent)+0,17 %

Cryptos with Block66 Wären 6.000 USD als Bitcoin-Einstieg auf Sicht von 1 Jahr nicht auch ok?

Gastautor: Oliver Michel
12.07.2018, 01:26  |  1839   |   |   

Ganz ehrlich. Für den, der an CryptoCoins glaubt, wäre selbst ein Einstieg auf aktuellem Niveau mit Sicht auf 1 Jahr ein echter Erfolg.

12. Juli 2018 - 01:20 Uhr

Ganz ehrlich. Für den, der an CryptoCoins glaubt, wäre selbst ein Einstieg auf aktuellem Niveau mit Sicht auf 1 Jahr ein echter Erfolg.

Da muß man einfach mal ganz ehrlich zu sich sein. Und ich möchte da bei mir anfangen. Wenn ich die aktuellen Preisbewegungen tagtäglich bewerte und über kurzfristige Long-Positionen nachdenke, die man in einer Erholungsphase mal eben eingehen könnte, oder mich fokussiere, den idealen Einstiegszeitpunkt und den besten Einstiegspreis, nämlich genau dann, wenn der Preis ganz unten ist (wobei jeder weiß, dass man diesen Zeitpunkt sowieso nicht erwischt) zu erwischen, dann kann das auf dem aktuellen Preisniveau, auf dem wir uns mittlerweile bei den CryptoCoins schon befinden, nur noch unter der Rubrik OPTIMIERUNG laufen.

Oder mal umgekehrt formuliert. Wenn man an die positive Zukunft der CryptoCoins und damit ihrer positiven preislichen Entwicklung glaubt, dann sollte ein Einstieg auf aktuellem Niveau mit Sicht auf ein, zwei oder erst recht drei Jahre ein absoluter Erfolg werden! Davon gehe ich persönlich zumindest aus. Ob man dabei die ersten ein oder zwei Tausend USD z.B. im Bitcoin mitgenommen hat, sollte vom finalen Preis her betrachtet, dann unerheblich sein.

Machen wir es mal am Bitcoin fest. Sollte der Bitcoin final z.B. auf 2.000 USD crashen, dann bekommt man in diesem finalen Spike die letzten 1.000 USD wahrscheinlich eh nicht mit. Damit wären wir im besten Einstiegs-Falle bei 3.000 USD und das wären gerade mal 50% des aktuellen Preises (grob gerechnet). Wenn man bedenkt, wie schnell sich der Bitcoin üblicherweise erholt, dann wären diese 50% recht schnell wieder eingeholt. Aus den 50% werden recht schnell 40% oder 30% oder 20%, sofern der tiefste Punkt über 2.000 USD liegen sollte oder man wirklich noch einen Moment zuwartet. Das mal so grob anphilosophiert.

Wir reden also über die letzten 20% bis 50%, die man bei einem Wiedereinstieg in den Coin Market als Investor optimieren kann. Nicht mehr und nicht weniger. Ich versuche, mir das in der aktuellen Lage im Sinne eines Big Pictures immer wieder klar zu machen. So dass zwar die täglichen Beobachtungen des Martes interessant sind, aber das Geld im großen Zusammenhang verdient wird. Das spart dann Nerven und Kraft.

Ich habe eben einem Leser geantwortet, dass, selbst wenn alle Stricke reißen und CryptosWithB66 aus seinen Long-Positionen nicht zeitgerecht herauskommt, der Kaufpreis von um die 6.000 USD für den Bitcoin wahrscheinlich auf lange Sicht ein echt guter Preis sein wird.

Apropos tägliche Beobachtung. Heute legte der Bitcoin eine Seitwärtsbewegung hing. Siehe 2-Stunden-Chart. Machte 1% über den Tag zum aktuellen Zeitpunkt. Er wird uns wohl in Kürze offenbahren, in welche Richtung er geht. Hoch oder runter. Egal. Mit obiger Betrachtungsweise und Einstellung werden wir das Beste daraus machen.

Oliver Michel

Investieren in CryptoCoins mit Block66

Folgen Sie meinem Konto mit dem Namen CryptosWithB66 bei eToro.

Folgen Sie meinem Crypto Blog

  • über die Website www.block66.de
  • über den News Feed auf der eToro-Plattform
  • auf Twitter unter @CryptosWithB66
  • in der XING-Gruppe mit dem Namen CryptoCoins with Block66
  • indem Sie mich zu Ihren Kontakten auf Xing oder Linkedin hinzufügen

 

Risikohinweis
Bitte beachten Sie: Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) oder Crypto-Währungen noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren generell dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet. Dennoch ist die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der Ausführungen für die eigene Anlageentscheidung möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Wir geben zu bedenken, dass Aktien und Crypto-Währungen grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Sie sollten sich vor jeder Anlageentscheidung weitergehend beraten lassen. Der Herausgeber kann Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) oder Crypto-Währungen halten. Copyright: © 2018 block66.de. Nachdruck (auch auszugsweise), kommerzielle Weiterverbreitung und Aufnahme in kommerzielle Datenbanken nur mit schriftlicher Genehmigung des Herausgebers.

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel