DAX+0,39 % EUR/USD-0,20 % Gold-0,02 % Öl (Brent)+0,29 %

Krypto-Experte im Interview mit CNBC Julian Hosp: 60.000 Dollar Bitcoin-Rekord noch 2018 möglich

12.07.2018, 09:04  |  3291   |   |   

Krypto-Experte Julian Hosp prognostiziert einen Bitcoin-Kurs von 60.000 US-für 2018. Dafür bedürfe es aber eines "massiv positiven Ereignisses".

Julian Hosp, Mitbegründer von TenX, bleibt bei Bitcoin bullisch. Er glaubt, dass die Kryptoleitwährung noch dieses Jahr die Marke von 60.000 Dollar knacken könnte, obwohl sie derzeit fast 67 Prozent unter ihrem Allzeithoch von fast 20.000 Dollar im Dezember 2017 liegt.

Im Interview mit "CNBC" sagte Hosp: "Damals, im Dezember, lag der Bitcoin-Preis beim Allzeithoch von 20.000 Dollar. Ich habe für 2018 vorausgesagt, dass wir 5.000 Dollar und 60.000 Dollar sehen werden. 5.000 Dollar haben wir fast erreicht, mal schauen, ob wir noch 60.000 Dollar schaffen. Ich bin immer noch ziemlich zuversichtlich".

Es bedürfe jedoch eines "massiv positiven Ereignisses", um Bitcoin noch 2018 auf die  60.000-Marke zu bekommen, so Hosp. Dies könnte in Form eines börsennotierten Bitcoin-Fonds oder Nachrichten aus einem Land, die "sehr, sehr positiv für Bitcoin sind", geschehen. Sollte solch ein Ereignis nicht stattfinden, dann würde es "definitiv etwas länger dauern" bis die virtuelle Währung die 60.000-Dollar-Marke knackt.

Nachdem die  zweite Jahreshälfte bereits angefangen hat, glaubt Hosp, dass Bitcoin im August 2018 über 10.000 Dollar steigen muss, um sein Ziel zu erreichen. "Wenn wir bis Ende August mehr als 10.000 Dollar sehen, können wir die 20.000 Dollar erreichen. Dann werden die Presse und Medien darüber berichten und wir werden die 60.000-Dollar-Marke knacken".

Die zunehmende Krypto-Regulierung hat vermehrt Druck auf virtuelle Währungen ausgeübt. Eine gewisse Erholung gab es, nachdem die Securities and Exchange Commission (SEC) letzten Monat klarstellte, dass Bitcoin und Ethereum keine Wertpapiere sind. Und die größte Börse der Schweiz, die SIX Swiss Exchange, hatte letzte Woche bekanntgeben, dass sie den direkten Handel mit Kryptowährungen ermöglichen will.

Aktuell steht der Bitcoin leicht im Minus. Eine Einheit der Kryptowährung kostet derzeit 6.259 Dollar (Stand. 12.07.2018, 08:39 Uhr, CoinMarketCap.com):

BTC zu USD

Quellen:
CoinMarketCap.com  
CNBC


Verpassen Sie keine Nachrichten mehr vom Krypto-Journal und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel