DAX-0,11 % EUR/USD-0,75 % Gold+0,65 % Öl (Brent)+0,68 %

Red Pine Exploration: Noch eine neue Goldzone auf Wawa-Projekt?

Nachrichtenquelle: Rohstoffbrief.com
13.07.2018, 11:25  |  797   |   |   

Red Pine Exploration setzt seine Serie an guten Bohrergebnissen fort. Nun hat man eine weitere Goldzone auf dem Wawa Goldprojekt in Ontario entdeckt. Sie liegt nahe einer historischen Mine!

Weitere Goldstruktur entdeckt?

Acht historische Goldminen befinden sich auf dem Wawa Goldprojekt von Red Pine Exploration (0,055 CAD; 0,03 Euro; CA75686Y4058) in Ontario. Doch auch nach vier Jahren scheint man auf neue Goldstrukturen im Gestein zu stoßen, obwohl man bereits mehr als 80.000 Bohrmeter niedergebracht hat. Nun scheint man eine weitere Goldzone auf der Liegenschaft entdeckt zu haben, wie die neuesten Resultate aus dem aktuellen Bohrprogramm andeuten. So meldete Red Pine sehr gute Ergebnisse aus der sogenannten „Minto Lower Zone“, die sich über eine mehr als vorzeigbare Länge von 1,5 Kilometern erstreckt und die Chance bietet, die Ressource auf Wawa deutlich zu erweitern (siehe Karte).

Entdeckung nahe historischer Mine

Diese „Minto Lower Zone“ liegt übrigens parallel zur bereits gut explorierten „Minto Mine South Zone“ und beinhaltet auch historische Parkhill-Mine. Auf Parkhill wurden einst mehr als 54.000 Unzen Gold bei sehr hohen Graden von 8,57 bis 10,28 Gramm je Tonne Gestein gefördert. Umgerechnet entspricht das 0,25 bis 0,3 Unzen Gold je Tonne! Einzelne Highlights der neuesten Ergebnisse sind unter anderem Bohrloch SD-18-213 mit 4 g/t Gold über eine Länge von 2,2 Metern oder auch Bohrloch SD-18-212, dass 76 g/t Gold über 1,6 Meter enthielt (zu allen Resultaten).

Neue Ressourcenschätzung in Arbeit

Laut Vorstandschef Quentin Yarie passt diese neueste Struktur gut in das Verständnis über die Verteilung der MIneralisierung auf dem Wawa-Projekt. Derzeit führt das Unternehmen ein weiteres Bohrprogramm auf der Liegenschaft durch, es ist also laufend mit neuen Bohrergebnisse zu rechnen. Zudem wird parallel an einer neuen Ressourcenstudie gearbeitet, deren Veröffentlichung wohl im Herbst erfolgen soll. Die alte Schätzung aus dem Jahr 2014 beinhaltet eine Ressource in der niedrigsten Kategorie „inferred“ mit 1,088 Mio. Unzen Gold. Wenn man ein unabhängiges Gutachten von Golder Associates aus dem vergangenen Jahr als Marschroute nimmt (mehr hier), sollte die neue Schätzung deutlich über 2 Mio. Unzen Gold liegen und zu einer Neubewertung des Unternehmens führen. Aktuell kommt Red Pine Exploration (0,055 CAD; 0,03 Euro; CA75686Y4058) lediglich auf einen Börsenwert von 21,6 Mio. CAD.

Red Pine Exploration

Aktieninfo Red Pine Exploration:

Börsenkürzel TSX-V: RPX
ISIN: CA75686Y4058
Aktienkurs: 0,03 Euro | 0,055 CAD
Marktkapitalisierung: 21,6 Mio. CAD
Ausstehende Aktien: 283,7 Mio.
Optionen: 11,3 Mio.
Warrants: 97,6 Mio.

 

Mehr zu Red Pine Exploration:


Tipp: Abonnieren Sie HIER unseren kostenlosen RohstoffBrief-Newsletter und verpassen Sie künftig keine kursbewegende News mehr. Ihre Daten werden keinesfalls an externe Dritte weitergegeben. Der Newsletter ist jederzeit kündbar.

Bilder: TK News Services UG (haftungsbeschränkt)
Karte: Red Pine Explorationc

____________________________________________________________________________________

DISCLAIMER. BITTE UNBEDINGT BEACHTEN!

INTERESSENKONFLIKT: Die TK News Services UG (haftungsbeschränkt) hat vom besprochenen Unternehmen für diesen Artikel eine Vergütung erhalten! Hierdurch entsteht ein eindeutiger Interessenkonflikt! Bitte beachten Sie daher die weiteren Hinweise auf Interessenkonflikte!

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel