DAX+1,58 % EUR/USD+0,11 % Gold+0,37 % Öl (Brent)+1,52 %

Anlegerverlag Siltronic: Nicht übel … aber noch nicht gut genug

Nachrichtenquelle: Anlegerverlag
13.07.2018, 13:41  |  741   |   |   

Die Bullen gehen es an, das ist unübersehbar. Die Aktie des Wafer-Herstellers Siltronic (ISIN: DE000WAF3001) ziert zur Mittagszeit die Spitze der Gewinnerliste im TecDAX. Und der Chart auf Tagesbasis macht dadurch durchaus wieder was her:

Der letzte Selloff-Tag am 4. Juli wurde am Folgetag gut gekontert, dann stockte die Gegenreaktion am April-Tief bei 125 Euro. Und da geht die Aktie jetzt gerade drüber – sehr gut. Aber noch nicht gut genug, um jetzt schon die Wende auszurufen. Denn ja, das ist schon mal ein wichtiger Schritt. Aber diese 125 Euro-Linie ist dennoch nur das untere Ende der entscheidenden Widerstandszone, durch die Siltronic hindurch müsste, um wieder als bullish eingestuft werden zu können. Vor allem der Kreuzwiderstand aus der im Herbst 2016 entstandenen, mittel- bis langfristigen Aufwärtstrendlinie (im Chart dick blau hervorgehoben) und der 200-Tage-Linie bei 131 ist entscheidend. Und man darf davon ausgehen, dass diese Zone von den Bären aktiv verteidigt wird. Zumindest so lange, bis die Rahmenbedingungen wieder so positiv sind, dass dort Eindecken statt Short gehen angezeigt wäre. Aber das sind sie noch nicht.

 

Gratis Exklusiv-Anleitung: „Wie Sie mit Dividenden ein Vermögen aufbauen“. Einfach hier klicken.

 

Was Siltronic als Zulieferer der Chipindustrie momentan treibt, ist wieder einmal die Hoffnung, dass der Handelskrieg nicht weiter eskaliert und so der Druck auf das weltweite Wachstum entfällt. Aber diese Hoffnung ist ein immer wiederkehrender Strohhalm, der sich bislang jedes Mal als zu dünn erwiesen hat, um daraus Honig zu saugen. Angebliche Gesprächsbereitschaft seitens China und den USA … na ja. Und zudem stehen in den kommenden Wochen auch Gespräche zwischen den USA und der EU an. Mit höchst ungewissen Ausgang. Wer sich anschaut, wie sich die USA bis dato verhalten haben, wiegt zweifelnd den Kopf, wenn jetzt schon wieder die Hoffnung herumgereicht wird, dass das alles nicht so heiß gegessen wird, wie es gekocht wird. So gesehen:

Ja, Siltronic muss man jetzt im Auge behalten, bei Schlusskursen klar über 131 Euro wäre hier aus charttechnischer Sicht eine interessante Trading-Chance Long gegeben. Aber das muss eben erst einmal gelingen, daher: Auf die Watchlist kann die Aktie, ins Depot aber sollte sie noch nicht, es sei denn, man würde hier ausnehmend risikofreudig agieren wollen!

 

Wie Sie mit Dividenden ein Vermögen aufbauen“. Lesen Sie hier die exklusive Anleitung. Völlig kostenlos

 

Wertpapier
SILTRONIC AG


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel