DAX-1,07 % EUR/USD+0,02 % Gold+0,10 % Öl (Brent)-4,86 %

Netflix Nach Zahlen im Sturzflug!

17.07.2018, 14:57  |  658   |   |   

Umsatz und Ausblick blieben hinter den Erwartungen zurück, wie der am Montag nach US-Börsenschluss vorgelegte Geschäftsbericht des Unternehmens offenbarte. Vor allem die Abozahlen überzeugten nicht mehr. Im US-Heimatmarkt kamen von April bis Juni nach Unternehmensangaben 670.000 neue Nutzer hinzu, international 4,47 Mio. – Analysten und auch Netflix selbst hatten mit deutlich mehr gerechnet. Der Ausblick auf das laufende Quartal kam ebenfalls nicht gut an! In Q2 schoss zwar der Umsatz im Jahresvergleich um 40 Prozent auf 3,9 Mrd. US-Dollar in die Höhe, blieb aber ebenfalls unter den Erwartungen.

Überflieger im Sinkflug

Technisch hat die Aktie von Netflix in den letzten Monaten allerdings über dem Durchschnitt zugelegt und konnte sich auf ein Verlaufshoch von 423,20 US-Dollar gegen Ende Juni hochkämpfen. Nach einem kleineren Rücksetzer auf 380,00 US-Dollar folgte ein zweites Hoch bei 419,77 US-Dollar zu Beginn dieses Monats. Dort allerdings drehten die Notierungen erneut zur Unterseite ab, wodurch sich nun ein klares Doppeltop gebildet hat. Mit dem nachbörslichen Kursabschlag von über 14 Prozent ist die Aufwärtsphase vorerst beendet, wobei eine technische Gegenreaktion auf der Oberseite nicht auszuschließen ist. Denn insgesamt ist Netflix hochprofitabel und dürften durch eine kleine Delle auf Jahressicht nicht gleich zum Problemfall werden. Vor allem muss auch noch die kürzlich beendete Fußballweltmeisterschaft angeführt werden, die zusätzlich zu einem schwächeren Quartal bei Netflix beigetragen hat.

Videostremer hat sich verschätzt

Ausgehend von der vorbörslichen Indikation dürfte Netflix um etwa 348,00 US-Dollar in den Handel starten. Rücksetzer auf 330,00 US-Dollar müssen intrday jedoch noch zwingend einkalkuliert werden, ehe das Wertpapier auf eine markante Unterstützung aus Frühjahr dieses Jahres trifft. Von da an könnte es wieder zeitweise aufwärts gehen, worauf Investoren spekulativ beispielshalber über ein Investment in das Unlimited Turbo Long Zertifikat (WKN: CQ6VB6) setzen können. Allerdings muss mit einer sehr großen Schwankungsbreite zu Beginn des Handels am Dienstag gerechnet werden, weshalb ein vernünftiges Stop-Niveau vielleicht sogar noch unterhalb von 300,00 US-Dollar sinnvoll aufgehoben wäre.

Hohe Schwankungsbreite einplanen

Auf der Gegenseite blockieren bereits bei 356,25 US-Dollar sowie bei rund 380,00 US-Dollar erste Hürden ein Weiterkommen des Wertpapieres. Eine merkliche Entspannung dürfte sich daher erst oberhalb der Jahreshochs von 423,20 US-Dollar ergeben, dann könnte sogar das Niveau von rund 450,00 US-Dollar im weiteren Verlauf angesteuert werden. Langfristig ist die Aktie aber nach wie vor ein Kauf wert, auch wenn sich die Firma diesmal in ihrer Prognose stark vergriffen hat.

Netflix (Tageschart in US-Dollar)

Tendenz:
Chartverlauf

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 350,00 // 356,25 // 364,11 // 378,75 // 391,75 // 400,00 US-Dollar
Unterstützungen: 328,09 // 322,80 // 317,87 // 307,67 // 300,00 // 292,61 US-Dollar

Strategie: Spekulativer Kauf möglich

Über ein entsprechendes Long-Investment in das vorgestellte Unlimited Turbo Long Zertifikat (WKN: CQ6VB6) bei einem Kursstand der Aktie um 330,00 US-Dollar und anschließenden Lauf bis zu den Jahreshochs von 423,20 US-Dollar können Marktteilnehmer eine Rendite von 170 Prozent erzielen. Voraussetzung hierfür ist jedoch kein signifikanter Abstieg mehr unter das Stop-Niveau von 300,00 US-Dollar. Darunter wird die Long-Strategie sonst hinfällig!

Strategie für steigende Kurse
WKN: CQ6VB6 Typ: Open End Turbo Long
Handelsplatz: Börse Frankfurt (Hier gelangen Sie direkt zum Produkt)
akt. Kurs: 4,51 - 4,57 Euro Emittent: Citi
Basispreis: 299,0345 US-Dollar Basiswert: Netflix
KO-Schwelle: 299,0345 US-Dollar akt. Kurs Basiswert: ~348,00 US-Dollar
Laufzeit: Open End Kursziel: 423,20 US-Dollar
Hebel: 7,63 Kurschance: + 170 Prozent

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Seite 1 von 2

Diskussion: Netflix - Internet-DVD-Verleiher
Wertpapier
Netflix


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel