DAX+1,08 % EUR/USD0,00 % Gold+0,12 % Öl (Brent)+0,75 %

Cryptos with Block66 Durchbruch! Wie weit wird es der Bitcoin ab jetzt nach oben schaffen?

Gastautor: Oliver Michel
18.07.2018, 00:09  |  2858   |   |   

Das ist die zentrale Frage, die sich wohl alle nach diesem fulminanten Pusch des Bitcoins in diesen Stunden stellen. Wie in den alten Zeiten!

18. Juli 2018 - 00:05 Uhr

Das ist die zentrale Frage, die sich wohl alle nach diesem fulminanten Pusch des Bitcoins in diesen Stunden stellen. Wie in den alten Zeiten!

Das war ein toller Dienstag für den Bitcoin und die Altcoins. Ein Tag, wie wir ihn uns alle gewünscht haben. Klar von den Shorties mal abgesehen. Denn die sind heute unter Schmerzen mächtig aus dem Markt gequetscht worden. Der Bitcoin führte die Rangliste der Performer an und lag zeitweise mit über 10% im Plus. In der Spitze erreichte er einen Preis in Höhe von 7.483 USD (Bitfinex). Und wie schnell das alles ging, zeigt der rechte 3-Minuten-Chart. Start um 19:36 Uhr und Ende um 20:11 Uhr. Und dazwischen lagen knappe 700 USD (!) Preissteigerung. Da haben die Bullen, die dafür verantwortlich sind, ganze Arbeit geleistet. Respekt.

Notiz am Rande. Die Marke von 6.850 USD wurde geradezu überrannt. Ich hatte im gestrigen Blog geschrieben, dass der Bitcoin über den 6.850 USD dann gehörig Luft nach oben habe. Und die hat er dann auch gleich mal tief eingeatmet. Der Bitcoin hat an diesem Dienstag mehr geleistet, als erwartet. Stichwort Erwartung. Damit stellt sich, ganz klar, die Frage, was hat der Bitcoin jetzt noch drauf? Wie weit wird bzw. kann ihn der Weg nach oben noch führen?

Meine Antwort darauf kennen Sie. Ich habe sie in den letzten Wochen immer wieder gebloggt. Bis 7.800 USD oder gar bis zur roten oberen Begrenzungslinie des Abwärtskanals ist alles möglich. Möglich, aber kein Muss. Ich hatte es im gestrigen Blog angedeutet. Der zeitliche Fahrplan hin zur ETF-Entscheidung am 10ten August kann das alles maßgeblich beeinflussen. Im März letzten Jahres hatten wir schon mal eine ETF-Entscheidung. Im Vorfeld stieg der Bitcoin massiv an, um dann beim negativen Bescheid gleichermaßen massiv zu fallen. Wie wird sich das diesmal verhalten?

Ich hatte in meinem Blog am 8. Juli geschrieben, dass ich alle Long-Positionen des eToro-Kontos CryptosWithB66 bei 7.500 USD auflösen werde. Das habe ich dann heute in der Spitze auch gemacht, als sich der Bitcoin zwischen 7.360 USD und 7.460 USD bewegte. Der Einstieg war seinerzeit bei einem Bitcoin-Preis von ungefähr 6.000 USD. Dieser Ausstieg soll nicht heißen, dass der Bitcoin-Preis nicht weiter steigen kann und dass ich nicht nochmal kurzfristig eine Long-Position eingehe, wenn ich das für richtig halte. Aber was das Konto hat, das hat es. Ich möchte an dieser Stelle nochmals anmerken, dass das Konto CryptosWithB66 für langfristige Investments (Laufzeit halbes Jahr, ein Jahr, zwei Jahre) in CryptoCoins ins Leben gerufen wurde und nicht für kurzfristige Trades.

Wer meinen Blog schon länger verfolgt, weiß, woher diese Vorsicht (hinsichtlich des Ausstiegs aus den Long-Positionen) rührt. Es die Meinung, dass diese aktuelle Aufwärtsbewegung nur vorübergehend ist, bis dann der finale Abstieg des Bitcoins und der Altcoins beginnt, an dessen Ende ein Neuanfang und dann langfristige Investments stehen.

Oliver Michel

 

Investieren in CryptoCoins mit Block66

Folgen Sie meinem Konto mit dem Namen CryptosWithB66 bei eToro.

Folgen Sie meinem Crypto Blog

  • über die Website www.block66.de
  • über den News Feed auf der eToro-Plattform
  • auf Twitter unter @CryptosWithB66
  • in der XING-Gruppe mit dem Namen CryptoCoins with Block66
  • indem Sie mich zu Ihren Kontakten auf Xing oder Linkedin hinzufügen

 

Risikohinweis
Bitte beachten Sie: Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) oder Crypto-Währungen noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren generell dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet. Dennoch ist die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der Ausführungen für die eigene Anlageentscheidung möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Wir geben zu bedenken, dass Aktien und Crypto-Währungen grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Sie sollten sich vor jeder Anlageentscheidung weitergehend beraten lassen. Der Herausgeber kann Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) oder Crypto-Währungen halten. Copyright: © 2018 block66.de. Nachdruck (auch auszugsweise), kommerzielle Weiterverbreitung und Aufnahme in kommerzielle Datenbanken nur mit schriftlicher Genehmigung des Herausgebers.

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel