DAX-0,21 % EUR/USD+0,08 % Gold0,00 % Öl (Brent)-0,12 %

ANALYSE Deutsche Bank streicht Kaufvotum für Puma - 'Aktie stark gelaufen'

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
19.07.2018, 15:11  |  341   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Deutsche Bank hat aus Bewertungsgründen ihr Kaufvotum für Puma SE gestrichen. Nach einem starken Lauf preise die Aktie des Sportartikelherstellers die guten Geschäftsaussichten bereits ein, begründete Analystin Franziska Eckersberger in einer am Donnerstag vorliegenden Studie ihre nunmehr geltende "Hold"-Empfehlung. Jetzt sei es an der Zeit für eine Atempause. Das Kursziel hob sie zwar von 450 auf 500 Euro an, es liegt aber nur eineinhalb Prozent über dem aktuellen Niveau.

Eckersberger traut dem Adidas-Konkurrenten gleichwohl ein starkes zweites Quartal zu. Die Umsatzdynamik in allen wichtigen Geschäftsregionen sollte anhalten. Auch bei den Margen setzt die Expertin auf einen weiteren Anstieg, da Puma aus ihrer Sicht attraktive Produkte im Angebot hat und geografisch gut aufgestellt ist. Allerdings beinhalteten die Konsensschätzungen bereits ein Erreichen oder Übertreffen der Unternehmensziele.

Mit der Einstufung "Hold" empfiehlt die Deutsche Bank auf Basis der erwarteten Gesamtrendite für die kommenden zwölf Monate, die Aktie weder zu kaufen noch zu verkaufen./gl/tih/jha/

Analysierendes Institut Deutsche Bank.

Seite 1 von 2
Wertpapier
PUMAadidas


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel