DAX+0,98 % EUR/USD+0,03 % Gold+0,72 % Öl (Brent)-1,09 %

Anlegerverlag E.ON: Nimmt sie Anlauf? Geht es auf ein neues Jahreshoch?

Nachrichtenquelle: Anlegerverlag
23.07.2018, 12:03  |  675   |   |   

Zu Beginn des dritten Quartals stieg E.ON (ISIN: DE000ENAG999) fünf Tage am Stück. Es war unübersehbar, dass einige große Adressen sich defensiver ausrichteten, vor allem mit Blick auf die Wachstumsrisiken als Folge der US-Wirtschafts- und Handelspolitik. Dann jedoch beendete ein „bearish engulfing pattern“ die Kaufwelle, was folgte, war eine kleine Konsolidierung. Ohne jede Dynamik, aber der Schwung war dahin. Bis jetzt? Gut möglich, denn:

Auffällig ist, dass E.ON das letzte Zwischenhoch vom Juni nicht unterbot und die 20-Tage-Linie verteidigte. Am Freitag setzte sie genau dort auf und startet heute durch. Nicht allzu dynamisch, sicher, aber wir sprechen hier auch nicht über eine volatile Tech-Aktie. Positiv ist, dass die Käufe nicht durch unmittelbar auf E.ON bezogene Nachrichten ausgelöst wurden. Auch Käufe im Vorfeld der Quartalsbilanz sind da nicht wahrscheinlich, die stehen erst am 8. August auf dem Kalender. Es ist die Charttechnik in Kombination mit der erneut aufflammenden Sorge, dass der Handelskrieg womöglich eben doch so heiß gegessen werden muss, wie er gekocht wird, was E.ON wieder auf die Liste möglicher „sicherer Häfen“ bringt. Und das ist charttechnisch natürlich ein idealer Moment:

Die Verteidigung der 20-Tage-Linie trägt die Aktie nahe an das bisherige Jahres-Verlaufshoch, bei 9,95 Euro am Ende des ersten Rallye-Schubes Anfang Juli erzielt, heran. Sollte es gelingen, diese Linie zu überwinden, wäre es – insbesondere, wenn sich die Gesamtsituation weiter eintrübt, indem die diese Woche anstehenden Gespräche zwischen der EU und den USA ergebnislos blieben – allemal drin, dass die Aktie sich nicht nur an, sondern auch über diese 9,95 Euro bewegt und sich in Richtung des 2017er-Hochs bei 10,81 Euro auf den Weg macht.

 

Gratis Exklusiv-Anleitung: „Wie Sie mit Dividenden ein Vermögen aufbauen“. Einfach hier klicken.

 

Wertpapier
E.ON


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel