DAX+0,87 % EUR/USD+0,10 % Gold+0,75 % Öl (Brent)-1,29 %

Siltronic Waren die Vorschusslorbeeren berechtigt?

25.07.2018, 07:35  |  468   |   |   

Zu den Zahlen: Siltronic hat im zweiten Quartal einen Umsatz von 361,3 Mio. Euro und ein EBITDA von 146 Mio. Euro erzielt. Beim Ausblick auf das Gesamtjahr 2018 erwartet Siltronic jetzt einen Umsatz von gut 1,4 Mrd. Euro – bisher hat man noch mit etwas mehr als über 1,3 Mrd. Euro und einer EBITDA-Marge von rund 40 Prozent gerechnet.

Aktie muss Seitwärtsphase verlassen

Technisch ist das Wertpapier von Siltronic seit etwa Oktober letzten Jahres in einer Seitwärtsphase zwischen den Marken von 107,75 und 160,66 Euro eingekeilt. Erst eine nachhaltige Auflösung dieser Range kann für mittelfristige Signale sorgen. Kurzfristig kann aber das Momentum resultierend aus den Quartalszahlen auf der Oberseite über entsprechende Long-Instrumente nachgehandelt werden. Denn bis zu den Jahreshochs sind noch über 12 Prozent Kurspotenzial vorhanden.

Aufwärtstrend intakt

Ausgehend von einem weiteren Kursanstieg der Siltronic-Aktie können weitere Zielbereich zunächst bei 145,00 Euro ausgemacht werden, darüber bei 153,90 Euro. Bei einem Anstieg des Wertpapiers an die letzte Marke können Anleger über ein Investment beispielshalber in das Unlimited Turbo Long Zertifikat (WKN: PX0VQX) eine Rendite von bis zu 109 Prozent erzielen. Eine Verlustbegrenzung sollte jedoch nicht fehlen und ist noch unter dem EMA 50 bei aktuell 133,28 Euro anzusetzen.

Kurzfristig weiter rauf

Ein bärisches Szenario stellt sich im Wertpapier von Siltronic aber erst unter dem Niveau von 130,00 Euro ein. Dann aber könnten rasch Abgaben zurück auf das Niveau des EMA 200 bei aktuell 125,95 Euro folgen, darunter drohen Verluste auf die Julitiefs bei 113,45 Euro. Aber selbst die beiden Szenarien würden noch lange nicht die übergeordnete Seitwärtsbewegung seit Oktober 2017 auflösen können, weshalb es sich nur um ein kurzes Investment handelt und die Risiken entsprechend eingedämmt werden.

Siltronic (Tageschart in Euro)

Tendenz:
Chartverlauf

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 142,05 // 143,40 // 145,00 // 147,90 // 150,00 // 153,90 Euro
Unterstützungen: 135,75 // 133,28 // 130,00 // 126,50 // 125,95 // 120,00 Euro

Strategie: Einstiegen solange Kurse noch tief stehen

Dank der positiven Vorbörse können jetzt spekulative Long-Positionen bis zum Niveau von 153,90 Euro über das vorgestellte Unlimited Turbo Long Zertifikat (WKN: PX0VQX) eingegangen werden. Die maximal zu erzielende Rendite beläuft sich auf bis zu 109 Prozent, ein Stop sollte gemessen am Basiswert aber noch unter dem EMA 50 angesetzt werden. Erste zwischengeschaltete Gewinnmitnahmen können bereits um 145,00 Euro realisiert werden.

Strategie für steigende Kurse
WKN: PX0VQX Typ: Open End Turbo Long
Handelsplatz: Börse Frankfurt (Hier gelangen Sie direkt zum Produkt)
akt. Kurs: 1,22 - 1,27 Euro Emittent: BNP Paribas
Basispreis: 129,2623 Euro Basiswert: Siltronic
KO-Schwelle: 129,2623 Euro akt. Kurs Basiswert: 139,95 Euro
Laufzeit: Open End Kursziel: 153,90 Euro
Hebel: 11,01 Kurschance: + 109 Prozent

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel