DAX-0,54 % EUR/USD0,00 % Gold-0,28 % Öl (Brent)+0,09 %

Daimler Mit Vollgas gen Himmel

27.07.2018, 07:12  |  759   |   |   

Wie so zahlreiche Papiere aus dem DAX-Index markierte auch Daimler im März 2015 seinen vorläufigen Höhepunkt und ging anschließend in eine mehrjährige Korrekturphase über. Über das Niveau von 76,48 Euro kamen die Aktien jedoch nicht hinaus, sondern fielen seit Januar auf ein Niveau von gerade einmal 55,00 Euro zurück. In den letzten Wochen konnte sich allerdings eine zaghafte Stabilisierung breitmachen, die 50-Tage-Durchschnittslinie dämmte bislang weitere Kursgewinne ein.

EU-Zustimmung notwendig!

Das in Washington mit US-Präsident Donald Tramp unterschriebene Dokument über eine Beilegung der Zollstreitigkeiten mit der Europäischen Union ist jedoch ohne die Zustimmung der Mitgliedsländer noch nicht vollends in trockenen Tüchern. Trotzdem konnten die am Mittwochabend geführten Verhandlungen bereits Kursfantasie bei den Anlegern wecken und für einen Kurssprung der Daimler-Aktie direkt an den seit Januar bestehenden Abwärtstrend sorgen.

Als Gradmesser sollten sich Investoren jedoch besser den 200-Tage-Durchschnitt bei aktuell 64,90 Euro zu Herzen nehmen, der ein Stück weit über dem Trendkanal liegt und für ein Kaufsignal taugen würde. Alles andere wäre aus charttechnischer Sicht bislang noch reine Spekulation. Schließlich könnte der amtierende US-Präsident am nächsten Tag noch mal einen Rückzieher machen und die Märkte wieder in pure Angst versetzen.

Spannung weiter hoch

Spekulativ orientierte Anleger müssen zunächst aber mit dem fünfprozentigen Kurssprung zu Beginn dieses Handelstages klarkommen. Für ein fortgesetztes Long-Investment eignet sich jedoch erst das Niveau oberhalb von 65,00 Euro. In diesem Fall könnte die Daimler-Aktie zunächst an 68,84 Euro zulegen, darüber sogar an 69,50 Euro. Die mögliche Renditechance bei einem Investment beispielshalber in das Turbo Long Zertifikat (WKN: PX0079) beliefe sich ab sofort auf bis zu 175ß Prozent.

Weite Stops erforderlich

Fällt hingegen die kurzfristige Unterstützung um 56,69 Euro (hier grün eingezeichnet) per Tagesschlusskurs weg, ist mit einem sofortigen Rücksetzer zurück an die Jahrestiefs von 54,78 Euro zu rechnen. Im weiteren Sinne könnte die Enttäuschung der Anleger sogar für Kursverluste auf rund 50,00 Euro ausreichen, wo das Wertpapier des Stuttgarter Autobauers die Chance auf eine erneute Stabilisierung erfährt.

Daimler (Tageschart in Euro)

Tendenz:
Chartverlauf

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 62,50 // 63,11 // 63,63 // 64,00 // 64,90 // 65,58 Euro
Unterstützungen: 61,39 // 59,99 // 56,76 // 55,58 // 54,78 // 53,97 Euro

Strategie: Kaufsignal erst ab 65,00 EUS aktiv

Spekulative Investoren können trotzdem über das vorgestellte Turbo Long Zertifikat (WKN: PX0079) kurzfristig auf einen weiteren Kursschub der Daimler-Aktie zunächst bis 64,90 Euro setzen, müssen aber auch zwingend eine zu erwartende hohe Volatilität in Kauf nehmen. Defensive Anleger waren hingegen erst das Kaufsignal ab und nehmen anschließend die Strecke bis an 69,50 Euro mit. Die Gesamtrendite ab 65,00 Euro bis zum Zieleinlauf beliefe sich danach auf 75 Prozent, an der Strecke davor können bereits 100 Prozent Rendite herausspringen. Die Verlustbegrenzung sollte aber noch nicht höher als die 50-Tage-Durchschnittslinie angesetzt werden. Voraussichtlicher Handelsstart der Daimler-Aktie wird um 61,90 Euro erwartet (blauer Punkt).

Strategie für steigende Kurse
WKN: PX0079 Typ: Closed End Turbo Long
Handelsplatz: Börse Frankfurt (Hier gelangen Sie direkt zum Produkt)
akt. Kurs: 0,25 - 0,28 Euro Emittent: BNP Paribas
Basispreis: 57,00 Euro Basiswert: Daimler
KO-Schwelle: 57,00 Euro akt. Kurs Basiswert: 57,88 Euro
Laufzeit: 21.09.2018 Kursziel: 69,50 Euro
Hebel: 20,67 Kurschance: + 175 Prozent

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel