DAX-1,07 % EUR/USD-0,04 % Gold+0,22 % Öl (Brent)-4,86 %
Deutsche Anleihen: Renditen steigen nach Trump-Juncker-Treffen
Foto: Frank Rumpenhorst - dpa

Deutsche Anleihen Renditen steigen nach Trump-Juncker-Treffen

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
26.07.2018, 08:43  |  600   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Renditen auf deutsche Staatspapiere haben am Donnerstag nach einer unerwarteten Annäherung zwischen den USA und der Europäischen Union (EU) im Handelsstreit zugelegt. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stieg nach Handelsstart um 0,02 Prozentpunkte auf 0,42 Prozent. Der richtungweisende Euro-Bund-Future lag bei 161,98 Punkten.

Die Anleger trauten sich aus den als sicher geltenden Staatspapieren heraus, nachdem US-Präsident Donald Trump und EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker am Vorabend bei einem Krisentreffen in Washington überraschend eine weitere Eskalation im Handelsstreit abgewendet hatten. Sie einigten sich auf einen konkreten Plan zur Beilegung des Konflikts und wollen Gespräche über die Abschaffung von Zöllen auf Industriegüter beginnen. Mögliche hohe US-Zölle auf Autos sind nach Auffassung der EU vorerst vom Tisch.

Im weiteren Tagesverlauf richtet sich die Aufmerksamkeit am Rentenmarkt auf die Zinsentscheidung der Europäischen Zentralbank (EZB). Experten erwarten, dass die Währungshüter an ihrem im Juni angekündigten Ausstieg aus dem Anleihekaufprogramm festhalten werden. Mit Spannung wird beobachtet, ob die EZB ihre bisherigen Angaben zum Zeitpunkt der Zinswende präzisieren wird./tos/fba

Diskussion: Euro-Bund-Future
Wertpapier
BUND Future


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel