DAX-0,54 % EUR/USD0,00 % Gold-0,28 % Öl (Brent)+0,09 %

Patrizia Immobilien Diese Hürde muss noch fallen!

26.07.2018, 13:13  |  711   |   |   

Die Patrizia Immobilen AG ist ein bankenunabhängiges vollstufiges Immobilien-Investmenthaus. Dabei deckt es den gesamten Immobilien-Lebenszyklus ab. Seit dem Verlaufshoch aus Ende 2015 bei 28,29 Euro hat sich das Wertpapier jedoch rückläufig entwickelt und musste nur ein Jahr später ein Verlaufstief von 14,08 Euro hinnehmen. Seither herrscht wieder deutlich gesteigertes Kaufinteresse und führte den Wert bis Anfang dieses Jahres wieder auf 21,22 Euro aufwärts.

Trendkanal im Testzustand

Seitdem steckt die Aktie jedoch wieder in einem Abwärtstrend fest, im heutigen Handelsverlauf konnten allerdings die obere Begrenzungslinie und der gleitende Durchschnitt EMA 200 auf Tagesbasis angesteuert werden. Nun kommt es auf einen nachhaltigen Anstieg über dieses Widerstandsniveau an, damit Anlegern die Möglichkeit auf einen weiteren Kursschub eingeräumt wird.

Kaufsignal abwarten

Für ein nachhaltiges Kaufsignal muss das Papier von Patrizia Immobilien aber erst das Widerstandsniveau um 18,00/18,27 Euro nachhaltig knacken. Erst dann wird ein weiterer Kursschub in Richtung 19,08 Euro, darüber sogar bis 19,65 Euro erwartet und kann über entsprechende Long-Positionen nachgehandelt werden. Hierzu können Investoren beispielshalber auf den Turbo Call Optionsschein (WKN: DDD1TJ) Unlimited zurückgreifen und eine Rendite von 90 Prozent erzielen. Eine Verlustbegrenzung sollte sich dann aber noch mindestens unter dem Niveau von 17,50 Euro einfinden.

Technisch überzeugend

Solange also die Bedingungen für ein Kaufsignal nicht erfüllt worden sind, sind kurzfristige Rücksetzer zurück auf 17,50 Euro zwingend einzuplanen. Sogar ein Test der 50-Tage-Durchschnittslinie bei aktuell 17,28 Euro käme nicht überraschend. Spätestens ab 17 Euro müsste die Patrizia Immobilien-Aktie jedoch wieder zur Oberseite abdrehen, damit nicht noch größere Abgaben provoziert werden.

Patrizia Immobilien (Tageschart in Euro)

Tendenz:
Chartverlauf

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 18,00 // 18,27 // 18,50 // 19,08 // 19,37 // 19,65 Euro
Unterstützungen: 17,82 // 17,65 // 17,28 // 17,00 // 16,50 // 16,38 Euro

Strategie: Kaufenswert erst ab 18,27 EUR

Defensive Anleger warten erst noch das Kaufsignal ab und nehmen anschließend über ein Investment in den Turbo Call Optionsschein (WKN: DDD1TJ) die Strecke bis an 19,65 Euro mit. Die Gesamtrendite ab 18,27 Euro bis zum Zieleinlauf beliefe sich dann auf 90 Prozent, der Stop sollte aber nicht höher als zunächst 17,50 Euro angesetzt werden.

Strategie für steigende Kurse
WKN: DDD1TJ Typ: Call-Optionsschein
Handelsplatz: Börse Frankfurt (Hier gelangen Sie direkt zum Produkt)
akt. Kurs: 0,14 - 0,15 Euro Emittent: DZ Bank
Basispreis: 16,6652 Euro Basiswert: Patrizia Immobilien
akt. Kurs Basiswert: 17,92 Euro
Laufzeit: Open End Kursziel: 19,65 Euro
Omega: 11,96 Kurschance: + 90 Prozent

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Seite 1 von 2


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel