DAX-0,22 % EUR/USD-0,15 % Gold+0,90 % Öl (Brent)0,00 %
Ölpreise fallen nach Baker Hughes-Daten
Foto: Chris Boswell - 123rf Stockfoto

Ölpreise fallen nach Baker Hughes-Daten

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
27.07.2018, 19:36  |  1347   |   |   

NEW YORK/LONDON (dpa-AFX) - Die Ölpreise sind kurz am Freitag zuletzt unter Druck geraten. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im September kostete 74,25 US-Dollar. Das waren 29 Cent weniger als am Donnerstag. Der Preis für US-Öl der Sorte West Texas Intermediate (WTI) fiel deutlich stärker um 94 Cent auf 68,67 Dollar.

Nachdem sich die Ölpreise im Tagesverlauf kaum verändert hatten, lieferten neue Daten zur Zahl der Bohrlöcher in den USA einen deutlichen Impuls im Handel am Ölmarkt. Die Preise gaben deutlich nach, als die Ausrüsterfirma Baker Huges einen Anstieg der aktiven Bohrlöcher um 3 auf 861 gemeldet hatte. In der Woche zuvor hatte es noch einen Rückgang der Förderanlagen gegeben./jkr/he

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel