DAX+1,26 % EUR/USD+0,04 % Gold+0,11 % Öl (Brent)+1,29 %
DAX-FLASH: Dax nach Vortagsverlusten stabil erwartet
Foto: Boris Roessler - dpa

DAX-FLASH Dax nach Vortagsverlusten stabil erwartet

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
31.07.2018, 07:25  |  502   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX) - Anleger dürften am Dienstag vor zahlreichen Unternehmenszahlen erst einmal abwarten. Der Broker IG taxierte den Dax etwa zwei Stunden vor Handelsbeginn so gut wie unverändert auf 12 797 Punkte. Nach seinem schwachen Wochenauftakt steuert der Leitindex aktuell noch auf einen Monatsgewinn von etwa 4 Prozent zu. Zahlreiche Unternehmenszahlen könnten dafür am Dienstag aber nochmals zum Prüfstein werden. Mit Fresenius, FMC, HeidelbergCement und der Lufthansa berichten gleich vier Dax-Konzerne.

Mit einem soliden Start würde sich der Dax etwas von den schwachen US-Börsen abkapseln, wo der Ausverkauf bei Technologiewerten am Vorabend weiter ging. Anleger dürften daher am Dienstag auch sehr genau auf die nachbörslich erwarteten Ergebnisse des iPhone-Konzerns Apple achten. "Apple hat das Potential, die Korrektur zu stoppen oder richtig auszuweiten", sagte Börsenexperte Thomas Altmann von QC Partners.

Geblickt wird am Morgen auch nach Fernost, wo am Morgen Wirtschaftsdaten und der Zinsentscheid in Japan kamen. "Die Befürchtungen, die Bank of Japan könnte ihre Geldpolitik früher straffen, haben sich nicht bewahrheitet", sagte Börsenexperte Thomas Altmann von QC Partners. Die chinesischen Einkaufsmanagerindizes hätten derweil aber leichte Bremsspuren gezeigt. "Die Wirtschaft in China wächst sicherlich langsamer als in der Vergangenheit, aber sie wächst", äußerte er sich aber ermutigend./tih/fba

Diskussion: Tages-Trading-Chancen am Dienstag den 31.07.2018
Wertpapier
DAX


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel