DAX-1,07 % EUR/USD+0,02 % Gold+0,09 % Öl (Brent)-4,86 %
Aktien Asien: Geldpolitik verhilft Nikkei zu kleinem Plus
Foto: Wu Hong - dpa

Aktien Asien Geldpolitik verhilft Nikkei zu kleinem Plus

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
31.07.2018, 08:53  |  397   |   |   

TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI (dpa-AFX) - Die Aktienmärkte Asiens haben am Dienstag nach durchwachsenen Konjunkturdaten keine einheitliche Richtung gefunden. In Japan setzte der Leitindex Nikkei 225 nach der geldpolitischen Entscheidung der japanischen Notenbank zur Erholung an und sprang knapp in die Gewinnzone, nachdem zuvor überraschend schwache Daten zur Industrieproduktion belastet hatten. Am Ende schloss der Nikkei mit einem winzigen Plus von 0,04 Prozent auf 22 553,72 Punkte. Die Bank of Japan hatte ihre extrem lockere Geldpolitik bestätigt und diese zugleich flexibler gestaltet.

Am chinesischen Aktienmarkt sank der CSI-300-Index mit den 300 wichtigsten Werten an den Börsen des chinesische Festlands um zuletzt 0,16 Prozent auf 3509,50 Punkte. Der Hang Seng in Hongkong verlor 0,49 Prozent auf 28 591,03 Zähler. In China hatte sich die Stimmung in den großen und staatlichen Industriekonzernen im Juli weiter und etwas deutlicher als erwartet verschlechtert.

Mit Blick auf Einzelwerte gerieten in Südkorea die Papiere des Elektronikkonzerns Samsung nach der Vorlage von Zahlen leicht unter Druck. Sie fielen um 0,32 Prozent. Eine geringe Nachfrage nach seinem Smartphone-Spitzenmodell lässt den Gewinn des Elektronikkonzerns Samsung stagnieren./mis/fba

Seite 1 von 2


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel