DAX+0,38 % EUR/USD-0,19 % Gold-0,26 % Öl (Brent)-0,21 %
US-Anleihen legen zu
Foto: Beboy - Fotolia

US-Anleihen legen zu

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
31.07.2018, 15:29  |  426   |   |   

NEW YORK (dpa-AFX) - Die US-Staatsanleihen haben am Dienstag in den längeren Laufzeiten zugelegt. Marktbeobachter erklärten den Kursanstieg mit geldpolitischen Entscheidungen der japanischen Notenbank. Die Bank of Japan hatte am frühen Morgen mitgeteilt, dass die Geldpolitik künftig flexibler gestaltet werden soll. Hintergrund ist der allgemeine Zinsauftrieb an den Kapitalmärkten, der es der Notenbank zuletzt erschwert hatte, ihre Zinszusage punktgenau einzuhalten.

An den Rentenmärkten in Japan und in Europa kam es daraufhin zu einem Rückgang der Renditen, während die Kurse im Gegenzug zulegten. Diese Entwicklung zeigte sich auch am US-Rentenmarkt. Konjunkturdaten konnten den Kursen hingegen keine nennenswerten Impulse geben. Im Juni waren die Konsumausgaben der US-Bürger wie erwartet gestiegen. Im weiteren Handelsverlauf könnten noch Daten zur Konsumlune und zur Stimmung der Einkaufsmanager für neue Impulse sorgen.

Zweijährige Anleihen verharrten bei 99 29/32 Punkten. Sie rentierten mit 2,66 Prozent. Fünfjährige Anleihen stiegen 2/32 Punkte auf 99 19/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,83 Prozent. Richtungsweisende zehnjährige Anleihen gewannen 6/32 Punkte auf 99 11/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,95 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren legten um 23/32 Punkte auf 101 3/32 Punkte zu. Sie rentierten mit 3,07 Prozent./jkr/bgf/jha/



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel