DAX-0,54 % EUR/USD-0,03 % Gold0,00 % Öl (Brent)0,00 %

Kapitalertragssteuer Trump will Reiche mit Steuergeschenken überschütten

31.07.2018, 17:09  |  4883   |   |   

Trump will ohne den Kongress Steuererleichterungen für Reiche durchsetzen.

US-Präsident Donald Trump will den Kongress umgehen, um Steuergeschenke für Reiche in Höhe von 100 Milliarden US-Dollar durchzusetzen. Dazu will er die Inflation bei der Berechnung der Kapitalertragssteuer berücksichtigten lassen. Dies berichtet die "New York Times" (NYT).

US-Finanzminister Steven Mnuchin, erklärte, dass sein Ministerium untersuche, ob ein solcher Schritt auch ohne die Zustimmung des Kongresses möglich sei.

Von den Steuererleichterungen würden im besonderen Maße wohlhabende US-Amerikaner profitieren. Mehr als 97 Prozent der Vorteile einer solchen Steueranpassung würden nach unabhängigen Analysen den reichsten zehn Prozent zugutekommen. Zwei Drittel der Vorteile würden sogar nur an die oberen 0,1 Prozent gehen, so die "NYT".

Befürworter argumentieren, dass die Steuererleichterungen eine Welle von Asset-Verkäufen auslösen und die Wirtschaft ankurbeln würden. Der Congressional Research Service erklärte jedoch im Juni-Bericht 2018, dass ein solche Steueränderung das Wirtschaftswachstum nicht wesentlich beeinflussen würde.

Quelle:

NYT

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Kommentare

Kein Wunder, dass er auf Präsidentengehalt verzichten kann, wenn er sich ein vielfaches an Steuern zurückholt ...
Was keifst du denn so rum Quando?Der Michel wählt die Groko(nicht mehr ganz so gross!),denkt ,gehirngewaschen alles wär alternativlos und findet die Minuszinsen des Mafioso schick!Nur die dümmsten Kälber wählen ihre Metzger selber aus.Im Übrigen könntest auch du lernen,dass Notenbankschulden,egal in welch astronomischen Grössenordnungen auch immer,Peanuts sind!Mich hat's heftig Kapital gekostet bis ich kapiert habe,dass der Neokommunismus das Winnersystem der Zukunft sein wird!Den Noten(Nutten)bankern ist es gelungen die Vorteile des Kapitalismus & Kommunismus zu vereinen,damit das Paradies & das Schlaraffenland für alle ewig? möglich wird!In meiner real existierenden Welt,bereite ich mich "alternativ"natürlich auf andere,meiner Meinung nach realistischere Szenarien vor!Aber ich bin ja auch ein Produkt des letzten Jahrtausends und denke auch so!Schau'n mer mal,ob dieses Mal alles anders sein wird,an der Börse & im wahren Leben.Ich bezweifele das,aber ich bin ja auch alt (60) und rückständig?
Die Pluto und Kleptokraten bekommen den Hals nicht voll …. Klimawandel gibt's nicht , Krankenversicherung für Alle " Teufelswerk", Rückstände bei der UNO egal , Lebensmittelkarten
für Millionen Amerikaner, läuft doch.....Staatsveschuldung steigt hypebolisch...

Wichtig ist : die Steuern für Multimillionäre und Millardäre zu senken , die sitzen ja auch größtenteils
im Senat oder Kongress.....

Die Hybris nimmt kein Ende..... oder doch ??

in Deutschland geht es ähnlich zu Umverteilung von Unten nach Oben , Stamokap , CumCumEx ,
Bankenrettung.....Stiftungen, Steuerfereie Unternehmensübertragung usw. usw.

Quando

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel