DAX-1,44 % EUR/USD-0,61 % Gold-0,23 % Öl (Brent)-0,64 %
Aktien Asien: Klare Verluste - Trump droht China mit höheren Zöllen
Foto: Wu Hong - dpa

Aktien Asien Klare Verluste - Trump droht China mit höheren Zöllen

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
02.08.2018, 09:49  |  453   |   |   

TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI (dpa-AFX) - Die wichtigsten Aktienmärkte in Asien haben am Donnerstag mit deutlichen Abgaben auf neue Zolldrohungen von US-Präsident Donald Trump gegen China reagiert und damit an die Vortagesverluste angeknüpft.

Die stärksten Einbußen verzeichneten die chinesischen Börsen: So fiel der CSI-300-Index mit den 300 wichtigsten Werten an den Börsen des chinesische Festlands zuletzt um 2,22 Prozent auf 3370,96 Punkte. Der Hang Seng in Hongkong verlor 2,24 Prozent auf 27 706,41 Zähler. Nicht ganz so schlimm sah es in Japan aus: Der Leitindex Nikkei 225 endete mit einem Minus von 1,03 Prozent bei 22 512,53 Punkten.

Die Regierung von US-Präsident Donald Trump droht China im Handelskonflikt mit einer weiteren Eskalation. Trump wies seinen Handelsbeauftragten Robert Lighthizer an, eine Erhöhung der geplanten Zölle auf chinesische Waren im Wert von 200 Milliarden US-Dollar von 10 auf 25 Prozent zu prüfen. Die Maßnahme solle die chinesische Regierung zu einem Politikwechsel bewegen, um gerechtere Marktbedingungen zu schaffen, teilte Lighthizer am Mittwoch mit und bestätigte damit entsprechende Medienbericht vom Vortag.

"Wir erleben gerade die zweite Verkaufswelle in China. Mit seinem Plan, die Zölle weiter anzuheben, schlägt Donald Trump die Anleger bei chinesischen Aktien regelrecht in die Flucht", kommentierte Marktexperte Thomas Altmann von QC Partners. Er glaubt, dass nur die großen US-Unternehmen Trump von seinem handelspolitischen Konfrontationskurs abbringen könnten./edh/fba

Seite 1 von 2


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel