DAX-0,22 % EUR/USD+0,06 % Gold+0,90 % Öl (Brent)0,00 %
Devisen: Eurokurs kaum verändert  - Rekordtief bei türkischer Lira
Foto: Vladimir Koletic - 123rf

Devisen Eurokurs kaum verändert - Rekordtief bei türkischer Lira

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
03.08.2018, 20:52  |  719   |   |   

NEW YORK (dpa-AFX) - Der Eurokurs hat sich am Freitag nur wenig verändert. Im US-Handel war die Gemeinschaftswährung zuletzt 1,1577 Dollar wert und damit fast so viel wie im europäischen Vorabendhandel. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs auf 1,1588 (Donnerstag: 1,1617) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,8630 (0,8608) Euro.

Nur zeitweise wurde der Euro durch eine vorübergehende Dollar-Stärke belastet. Der Kurs rutschte im Handelsverlauf bis auf 1,1560 Dollar und damit auf den tiefsten Stand seit Ende Juni ab, während der Dollar von der erhöhten Unsicherheit wegen des Handelsstreits zwischen den USA und China profitierte. Anleger suchen in diesem Umfeld einen sicheren Hafen, den sie in der liquidesten Währung der Welt vermuten, dem US-Dollar.

Dagegen blieb die türkische Lira unter Druck. Im europäischen Morgenhandel erreichte der Kurs der Währung erneut ein Rekordtief zum Dollar und zum Euro. Für einen Euro wurden nahezu sechs Lira gezahlt und damit so viel wie noch nie. Damit hat die Lira im Vergleich zur europäischen Gemeinschaftswährung seit Beginn des Jahres etwa ein Drittel an Wert verloren.

Nach der Veröffentlichung neuer Daten zur Preisentwicklung in der Türkei konnte sich die Lira kurz vor dem Wochenende aber vorerst stabilisieren. Im Juli war die Inflation in der Türkei zwar auf 15,85 Prozent und damit auf den höchsten Stand seit 2003 gestiegen. Analysten hatten aber einen stärkeren Anstieg auf 16,30 Prozent erwartet./jkr/ajx/he

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel