DAX-1,07 % EUR/USD+0,02 % Gold+0,17 % Öl (Brent)-4,86 %
Aktien New York Schluss: Ruhiger Wochenausklang im Plus
Foto: Justin Lane - dpa

Aktien New York Schluss Ruhiger Wochenausklang im Plus

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
03.08.2018, 22:29  |  1431   |   |   

NEW YORK (dpa-AFX) - Nach einem ruhigen Handel hat sich der New Yorker Aktienmarkt am Freitag mit Kursgewinnen ins Wochenende verabschiedet. Standardwerte legten dabei etwas deutlicher zu als Techwerte. Thema am Markt war neben den US-Jobdaten erneut der sich verschärfende Handelskonflikt zwischen den USA und China.

Der Leitindex Dow Jones Industrial gewann 0,54 Prozent auf 25 462,58 Punkte. Auf Wochensicht bedeutet dies so gut wie keine Veränderung. Davor hatte der Dow eine vierwöchige Gewinnserie hingelegt.

Der breit gefasste S&P 500 rückte am Freitag um 0,46 Prozent auf 2840,35 Punkte vor. Für den technologielastigen Nasdaq-100-Index ging es um weitere 0,32 Prozent auf 7395,49 Punkte hoch, womit er seine Gewinne der vergangenen drei Tage ausbaute.

In der US-Wirtschaft waren im Juli weniger Arbeitsplätze entstanden als erwartet. Jedoch hatte sich der Aufbau der Beschäftigung in den Monaten zuvor besser entwickelt als bisher bekannt. Insgesamt entwickelt sich der US-Arbeitsmarkt weiter robust. Als Stimmungsdämpfer gilt nach wie vor der Handelsstreit. So hatte Chinas politische Führung bekannt gegeben, dass auf angedrohte Zölle seitens der USA mit Gegenmaßnahmen reagiert werde.

Unternehmensseitig war es zum Wochenausklang überwiegend ruhig. Ein Pressebericht wärmte Spekulationen über eine Übernahme des Suppenherstellers Campbell Soup durch den Ketchup-Produzenten Kraft Heinz auf. Zudem überzeugte dieser mit starken Quartalszahlen die Anleger. Kraft-Heinz-Aktien sprangen um 8,55 Prozent hoch. Die Papiere von Campbell Soup gewannen 2,52 Prozent.

Tagessieger im Dow waren die Anteile von IBM mit plus 3,32 Prozent. Händler verwiesen auf Spekulationen über einen Einstieg eines aktivistischen Investors bei dem Technologie-Urgestein.

Die zuletzt sehr stark gelaufenen Papiere des iPhone-Konzerns Apple gewannen am Freitag immerhin weitere 0,29 Prozent. In der Spitze waren sie bis auf 208,74 Dollar geklettert, was abermals eine Bestmarke war. Am Vortag hatte der Börsenwert des Tech-Giganten erstmals eine Billion Dollar erreicht.

An ihrem zweiten Tag an der Börse ging es für die Anteile des Lautsprecher-Anbieters Sonos mit einem Plus von 5,22 Prozent auf 20,95 Dollar weiter aufwärts. Am Vortag hatten sie um fast ein Drittel zugelegt. Der erste Kurs hatte bei 16 Dollar gelegen und damit bereits über dem Ausgabepreis von 15 Dollar.

Der Euro gab im New Yorker Handel zuletzt wieder leicht nach und kostete 1,1569 US-Dollar. Insgesamt zeigte sich die Gemeinschaftswährung am Freitag aber nur wenig verändert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs auf 1,1588 (Donnerstag: 1,1617) US-Dollar festgesetzt. Der Dollar hatte damit 0,8630 (0,8608) Euro gekostet. Richtungweisende zehnjährige US-Staatsanleihen gewannen 9/32 Punkte auf 99 11/32 Punkte und rentierten mit 2,95 Prozent./ajx/he

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel