DAX-0,54 % EUR/USD-0,44 % Gold-0,28 % Öl (Brent)-1,19 %

Dax, TecDax, Dow Jones

04.08.2018, 19:06  |  1985   |   |   

Der Dow Jones und TecDax bestätigen die Ausbruchszonen. Die Dax-Bullen lassen etwas zu viel zu. Dennoch haben alle Indizes eher Aufwärtspotential, solange die im Video genannten Marken verteidigt werden können.
Dieser Beitrag/Analyse dient ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Die auf diesem Blog befindlichen Inhalte und Informationen sind ausdrücklich keine Anlageberatung und geben auch keine konkreten Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab. Ferner stellt die Erwähnung eines bestimmten Wertpapiers keine Empfehlung Seitens des Autor/Redakteurs zum Kaufen, Verkaufen oder Halten des betreffenden oder eines anderen Wertpapiers, Finanzprodukts oder -instruments dar. Auch wenn Formulierungen und Hinweise scheinbar zu einer Handlung auffordern, sind in diesem Blog Autoren/Redakteure nicht für tatsächliche Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen. Die Nutzung dieser Seite/Blog kann nicht die kompetente Beratung durch einen anerkannten Anlageberater ersetzen. Denken Sie bitte daran, dass jede Art von Anlagen mit dem Risiko finanzieller Verluste einhergeht. Allen Informationen liegen Quellen zugrunde, die wir für vertraulich erachten. Für eine Richtigkeit der hier dargelegten Informationen können wir dennoch keine Garantie übernehmen. Eine Haftung für eventuelle Verluste und Schäden ist ausgeschlossen. Nachdruck oder Kopien der hier veröffentlichten Beiträge ist nur mit Verweis auf https://www.formationstrader.de/ erlaubt. Autoren/Redakteure die an der Erstellung dieser Beiträge/Analysen beteiligt sind, können Anteilsscheine an den vorgestellten Produkten besitzen.

Seite 1 von 2


1 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Kommentare

Hallo,

vielen Dank für die kompakte Weochendanalyse zu DJIA, TecDax und DAX trotz des Urlaubsstatus. Die Markt-Performance des letzteren in der vergangenen Woche war mehr als seltsam: die an sich guten Unternehmenszahlen / Quartalsberichte wurden kategorisch vom Markt ignoriert. Die 13000 wäre sich locker ausgegangen im bullishen Fahrwasser des DJIA und S&P.

Auf jeden Fall schätze ich alle Szenarien berücksichtigenden Statements von Formationstrader.de sehr.

Wie in diesem Video gegen Ende angedacht, erwarte ich am Montagvormittag nach dem Test der 12600 einen steigenden DAX Richtung 12670/90 am Nachmittag. Für übermorgen Dienstagabend / Mittwochfrüh ist die besprochene bullishe Bewegung Richtung 12880 / 12930 für mich eher wahrscheinlich. Weil die Mehrheit damit nicht rechnet.

In diesem Sinne wünsche ich allen erholsame Urlaubstage. Mit freundlichen Grüssen

Disclaimer