DAX-0,17 % EUR/USD+0,01 % Gold-0,07 % Öl (Brent)+2,33 %

goldinvest.de Goldpreis: Gelingt die Wende nach oben?

Anzeige
Gastautor: Björn Junker
06.08.2018, 17:48  |  961   |   

Noch hat der Goldpreis seine jüngste Abwärtsbewegung nicht überwunden, aber es zeichnet sich charttechnisch eine interessante Situation ab. Die jüngste Abwärtsbewegung, gestartet bei 1.365 Dollar Mitte April, hat die Feinunze Gold im Wert an die 1.200er-Marke fallen lassen.

Um 1.204/1.207 Dollar allerdings zeichnet sich zurzeit eine mögliche Stabilisierung ab. Am Donnerstag und Freitag sowie auch im bisherigen Handel am Montag liegen hier die Tagestiefs.

Beim Blick auf den bisherigen Kursverlauf der Feinunze Gold wird rund um die 1.200er-Marke eine charttechnische Unterstützung sichtbar. Markantere Tiefs aus dem März und Juli des Vorjahres markieren diese Zone, deren Kernzone sich damit bei 1.195/1.205 Dollar erstreckt. Bisher wurde nur am Freitag der oberste Bereich dieser Unterstützungsmarke getestet, die dem Druck also bisher zumindest bequem standgehalten hat.

Abzuwarten bleibt, ob daraus für das Gold eine Trendwende nach oben erwächst. Den letzten Wendepunkt bei 1.236 Dollar hat der Goldpreis jedenfalls bereits unterschritten. Gegenwehr von den Bullen war an dieser Stelle nur kurze Zeit zu sehen. Gelingt dem Goldpreis nun nicht nur eine Stabilisierung an der 1.200er-Marke, sondern im Anschluss auch ein Ausbruch über charttechnische Hürdenzonen zwischen 1.235/1.241 Dollar und 1.245/1.249 Dollar, könnte aus rein charttechnischer Sicht Trendwendephantasie aufkommen. Ein stabiler Rutsch unter 1.195/1.205 Dollar dagegen brächte recht schnell um 1.180/1.185 Dollar weitere Unterstützungen in den Blick - allerdings schwächerer Art.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST


Risikohinweis: Die Inhalte von www.goldinvest.de und allen weiteren genutzten Informationsplattformen der GOLDINVEST Consulting GmbH dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, stellen vielmehr werbliche / journalistische Texte dar. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34b WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der erwähnten Unternehmen halten können oder halten und somit ein Interessenskonflikt bestehen kann. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner kann zwischen den erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Consulting GmbH direkt oder indirekt ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann.

Wertpapier
Gold


Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel