DAX-0,17 % EUR/USD-0,65 % Gold-0,22 % Öl (Brent)-1,61 %

Optimierter Einstieg 3% Zinsen mit Best in Express Plus-Zertifikat auf den EuroStoxx50

Gastautor: Walter Kozubek
09.08.2018, 06:25  |  309   |   |   

Mit dem neuen Best in Express Plus-Zertifikat auf den EuroStoxx50 können Anleger in maximal 5 Jahren bei einem bis zu 30-prozentigen Indexrückgang Jahresbruttoerträge von 3 Prozent erwirtschaften.

Zum Tiefstkurs in eine Aktie oder einen Index zu investieren und das Investment zum Höchststand zu beenden zählt zu den unerfüllbaren Wünschen vieler Anleger. Dieses Idealszenario kann auch das neue HVB-Best in Express Plus-Zertifikat auf den EuroStoxx50-Index nicht anbieten. Allerdings ermöglicht es Anlegern zum günstigsten Indexschlusskurs der nächsten 2,5 Monate in den Index einzusteigen.

Im Gegensatz zum (theoretisch) unbegrenzten Gewinnpotenzial des direkten Indexinvestments können Anleger mit diesem Zertifikat auch bei einem leichten Indexrückgang zu hohen Jahresrenditen gelangen.

3% Bonuschance, 30% Sicherheitspuffer

Der niedrigste Tagesschlusskurs des EuroStoxx50-Index während der Best-in-Periode (30.8.18 bis 16.11.18) wird als optimierter Startwert (Best-in-Kurs) für das Zertifikat fixiert. Deshalb ist für Anleger eine schwache Indexentwicklung wegen eines möglichst tiefen Einstiegs in den Index in den ersten 2,5 Laufzeitmonaten des Zertifikates durchaus nicht unerwünscht. Bei 100 Prozent des Startwertes wird sich der für die vorzeitige Rückzahlung des Zertifikates relevante Rückzahlungslevel befinden. Die Ertrags-Barriere wird bei 70 Prozent des Best-in-Kurses liegen.

Notiert der Index an einem der Bewertungstage (erstmals am 27.8.19) oberhalb des Rückzahlungslevels, dann wird das Zertifikat mit dem Nennwert von 100 Euro und einer Bonuszahlung von 3 Prozent pro Laufzeitjahr zurückbezahlt.

Läuft das Zertifikat bis zum letzten Bewertungstag (29.8.23), dann wird es mit dem Maximalbetrag von 115 Prozent des Nennwertes zurückbezahlt, wenn der EuroStoxx50-Index dann auf oder oberhalb der Ertrags-Barriere von 70 Prozent des Startwertes notiert.

Befindet sich der Indexstand am letzten Bewertungstag unterhalb der Ertrags-Barriere, dann erfolgt die Rückzahlung des Zertifikates gemäß der negativen prozentuellen Indexentwicklung im Verhältnis zum Startwert.

Das HVB-Best in Express Plus-Zertifikat, maximale Laufzeit bis 5.9.23, ISIN: DE000HVB2RP1, kann noch bis 29.8.18 in einer Stücklung von 1.000 Euro mit 1.010 Euro gezeichnet werden.

ZertifikateReport-Fazit: Neben der Bruttorenditechance von 15 Prozent in 5 Jahren und dem 30-prozentigen Sicherheitspuffer, könnte sich der Best in-Mechanismus, der den Einstiegszeitpunkt in den EuroStoxx50-Index optimiert, als nützlich erweisen.



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel