DAX+1,79 % EUR/USD-0,09 % Gold-0,21 % Öl (Brent)+1,00 %
Aktien Frankfurt Eröffnung: Etwas abwärts - Eon und Munich Re mit Zahlen
Foto: Boris Roessler - dpa

Aktien Frankfurt Eröffnung Etwas abwärts - Eon und Munich Re mit Zahlen

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
08.08.2018, 09:26  |  499   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der deutsche Aktienmarkt hat am Mittwoch im frühen Handel wieder nachgegeben. Der Dax, der am Vortag zeitweise noch klar über 12 700 Punkten notiert hatte, verlor 0,40 Prozent auf 12 597,60 Punkte. Damit bleibt der Leitindex wie schon in den vergangenen Wochen zwischen den Marken von etwa 12 500 und 12 900 Zählern gefangen. Die jüngsten Kursgewinne im Dax seien von fallenden Umsätzen begleitet gewesen, was ein negatives Zeichen sei, mahnte Christoph Geyer, charttechnischer Analyst bei der Commerzbank. Es könnte zu einer Stimmungsabkühlung kommen.

Für den MDax der mittelgroßen deutschen Unternehmen ging es am Mittwoch um 0,21 Prozent auf 26 733,20 Punkte runter. Der Technologiewerte-Index TecDax verlor 0,33 Prozent auf 2918,06 Zähler. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 sank um 0,21 Prozent auf 3496,90 Punkte.

Die Bilanzsaison setzt sich zur Wochenmitte fort. Verglichen mit dem Vortag und der prall gefüllten Agenda am morgigen Donnerstag stehen aber am Mittwoch nicht ganz so viele Geschäftszahlen an. Aus dem Dax berichteten der Rückversicherer Munich Re und der Energiekonzern Eon . Munich Re sackten als Schlusslicht im Leitindex bislang um 3,5 Prozent ab. Eon waren mit minus 1,7 Prozent der zweitschwächste Wert./ajx /she

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel