DAX+0,29 % EUR/USD-0,05 % Gold-0,45 % Öl (Brent)+0,21 %

Gold IST DAS DIE RUHE VOR DEM STURM?

Gastautor: Philip Hopf
08.08.2018, 20:03  |  2262   |   |   

Der Goldpreis hat im gestrigen Handle erneut den Zielbereich angelaufen und wieder nach oben verlassen. Das bisherige Tief wurde dabei nicht unterschritten, dies muss aber weiterhin erwartet werden.

Solange der Preis nun nicht wenigstens über die $1237 ausbricht, gibt es keinen Anlass von einem bereits hinterlegten Tief auszugehen. Die $1237 sind aber nicht als Bestätigung eines Tiefs miss zu verstehen. Lediglich die Chancen auf den Ausbau erhöhen sich.

Anforderung, dass der Markt hier einen sauberen Impuls ausbaut und dabei dann schlussendlich die $1262 überschreitet. Der GLD notiert ebenfalls wieder knapp an seinem Zielbereich, welcher sich von $114.50 bis $110 erstreckt. Wir bleiben hier wie auch in Gold bei der Einschätzung, dass sich an den Zielbereich eine Fortsetzung der Aufwärtsbewegung anschließen wird. Als erstes Signal für ein Tief ist nun das Überschreiten von $117.36 zu werten.

Wie im Chart zu sehen, könnte es hier nach einer kleineren Zwischenrallye nochmals zu einer massiven Korrektur kommen, die viele Marktteilnehmer verängstigt und schockiert aus dem Markt treiben wird. Seien Sie nicht einer von denen die unerwartet auf dem falschen Fuß erwischt werden. Wir haben seit 3 Jahren mit unserer Analysemethodik keinen Trendwechsel mehr verpasst. Testen Sie unsere Treffergenauigkeit kostenlos unter www.hkcmanagement.de



Unsere Performance in Gold 2014 bis 2017!
14 Zielbereiche benannt.
11 Zielbereiche exakt getroffen.
4 von 4 übergeordnete Trendwechsel konnten rechtzeitig erkannt werden.

Trefferquote: 78.5%

Mehr zum Thema
GoldPerformance


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel