DAX-2,16 % EUR/USD+0,11 % Gold+1,07 % Öl (Brent)-2,12 %

Adidas Update Mit Volldampf zu den Jahreshochs

09.08.2018, 10:16  |  493   |   |   

Seit etwa Anfang 2015 steckt das Papier von Adidas in einen ungebrochenen Aufwärtstrend und konnte vom Niveau um 50 Euro auf ein Verlaufshoch von 215,50 Euro zu Beginn dieses Jahres zulegen. Zurecht beflügelte die Fußball WM bereits im Vorfeld Aktionäre, Ab Mitte wurde jedoch Gewinne eingestrichen, wodurch Adidas wieder auf ein Niveau von 180,50 Euro zurücksetzen musste.

Traumstart

Nur wenig später konnte allerdings schon ein tragfähiger Boden im Bereich des gleitenden Durchschnitts EMA 200 und der Marke von 183,40 Euro präsentiert werden. Zu Anfang dieser Woche schlich die Aktie schließlich aus dem kurzfristigen Abwärtstrend heraus und wartete auf die Reaktion der Investoren am Donnerstag. Wie in der charttechnischen Besprechung vom 06. August 2018: „Adidas: Nach Korrektur im Angriffsmodus!“ bereits favorisiert wurde, setzte der Kursschub an die erste Zielmarke von 203,80 Euro tatsächlich ein. Jetzt dürften die Jahreshochs ins Visier der Anleger geraten.

Kaufsignal aktiv

Zunächst einmal muss allerdings auch auf die große zum Donnerstag gerissene Kurslücke hingewiesen werden, die möglicherweise in den nächsten Tagen versucht werden könnte geschlossen zu werden. Bereits investierte Anleger sollten ihre Gewinne daher vielleicht vollständig realisieren und später auf einem tieferen Niveau erneuten Long-Positionen eingehen. Vom aktuellen Kursniveau bis zu den Jahreshochs bei 215,50 Euro ließe sich beispielshalber über das Unlimited Turbo Long Zertifikat (WKN: CQ9ZBX) aber noch eine Rendite von bis zu 60 Prozent erzielen. Aber auch eine merkliche Stop-Anhebung würde hier für den Fall einer Fortsetzung der Long-Strategie infrage kommen.

Kurslücke beobachten

Geht es mit den Kursnotierungen allerdings wieder unter 183,40 Euro abwärts, dürfte sich ein bärisches Szenario einstellen und Abgaben zunächst auf 170,00 Euro forcieren. In diesem Zusammenhang könnte aber noch die größere Horizontalunterstützung um 160,30 Euro innerhalb einer Korrektur angesteuert werden, der heutige Ausflug an die Marke von über 200 Euro würde sich indes als derbes Fehlsignal herausstellen.

Adidas (Tageschart in Euro)

Tendenz:
Chartverlauf

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 207,80 // 210,00 // 212,50 // 215,50 // 217,45 // 219,30 Euro
Unterstützungen: 202,10 // 200,00 // 196,39 // 194,56 // 192,95 // 190,00 Euro

Strategie: Kausignal auch jetzt noch handelbar

Über das vorgestellte Unlimited Turbo Long Zertifikat (WKN: CQ9ZBX) können spekulative Investoren sofort einen Long-Einstieg wagen, oder aber warten erst noch eine Stabilisierung der Adidas-Aktie ab. Vom gegenwärtigen Niveau aus bis zu den Jahreshochs von 215,50 Euro ließe sich über das vorgestellte Zerti noch eine Rendite von 60 Prozent erzielen. Ein sinnvoller Stop bei bestehenden Positionen ergibt sich knapp unterhalb von 200 Euro, frische Long-Positionen sollte mit einer Verlustbegrenzung um 190,00 Euro ausgestattet werden, da die Kurslücke von nun an jeder Zeit geschlossen werden könnte.

Strategie für steigende Kurse
WKN: CQ9ZBX Typ: Open End Turbo Long
Handelsplatz: Börse Frankfurt (Hier gelangen Sie direkt zum Produkt)
akt. Kurs: 1,60 - 1,61 Euro Emittent: Citi
Basispreis: 189,50 Euro Basiswert: Adidas
KO-Schwelle: 189,50 Euro akt. Kurs Basiswert: 205,00 Euro
Laufzeit: Open End Kursziel: 215,50 Euro
Hebel: 11,78 Kurschance: + 60 Prozent

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Seite 1 von 2
Wertpapier
adidas


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
19.10.18
25.06.18