DAX-0,11 % EUR/USD+0,17 % Gold-0,26 % Öl (Brent)-0,65 %

DAX - 16.00 Uhr - 02.04.04

02.04.2004, 15:56  |  3150   |   |   
Diese Nachricht bezieht sich auf die Meldung 1079478;DAX - 13. 00 Uhr - 02.04.04 vom 02.04.2004 / 13:09Uhr. (1079478;hier klicken1079478)

Mit Spannung wurden die Daten zum US-Arbeitsmarkt erwartet. Die Zahlen sind ausgesprochen positiv, der DAX kann sich weiter erholen und überschreitet kurz die 4.000er Marke. Ob allerdings diese Erholung anhalten bzw. sich noch fortsetzt signifikant über die 4.000 erscheint zumindest heute doch etwas fraglich, denn zum Wochenende werden gern Gewinne mitgenommen. Daher sollten kurzfristige Longpositionen an den Spikes der aktuellen Bewegung glattgestellt werden. Longpositionen, die schon länger im Gewinn liegen, z.B. eingegangen bei Break der W-Formation im Stundenchart bei ca. 3.775, können mit nachgezogenem Stop gehalten werden.

DAX mit festem Hebel folgen [Werbung]
Ich erwarte, dass der DAX steigt...
Ich erwarte, dass der DAX fällt...

Verantwortlich für diese Werbung ist die Deutsche Bank AG. Die Wertpapierprospekte und Basisinformationsblätter zu diesen Produkten erhalten Sie über www.xmarkets.db.com. Disclaimer

Das Ergebnis der Zahlen im einzelnen:
15:30 - USA Arbeitslosenquote März
Letzte Zahl: 5,6%
Konsensschätzung neu: 5,6%
Aktuell: 5,7%
15:30 - USA Beschäftigte ex Agrar März (Nonfarm Payrolls)
L: +21.000 / revidiert auf + 46.000
K: +123.000
A: + 308.000
15:30 - USA Stundenlöhne März (Hourly Earnings)
L: +0,2%
K: +0,2%
A: + 0,1 %
15:30 - USA Wochenstunden März (Average Workweek)
L: 33,8 Std.
K: 33,9 Std.
A: 33,7 Std.


Stundenchart


Der DAX ist mit der jüngsten Bewegung aus dem flachen Aufwärtstrendkanal ausgebrochen, das Kursziel bei 4.000 Punkten auch schon abgearbeitet. Der Trend wird nun angepaßt, Tiefpunkte am 24.03 und 31.03. - damit ein breiterer Aufwärtstrendkanal, der die gesamte Bewegung hier einfaßt. Stopkurs nun fast 100 Punkte entfernt, bei Break des Aufwärtstrends glattstellen.

4min FDAX


Zack - und 70 Punkte am Stück ging es im FDAX nach oben. Ein nochmaliger Test des Tops i.V. mit einer positiven Eröffnung in den US-Indices ist sicherlich nochmals möglich, in der aktuellen Zone im DAX zwischen 3.980 und 4.000 sind jedoch kräftigere Widerstände zu erwarten.

Ein Break dieser Zone und Kurse kräftig oberhalb 4.000 im DAX wäre zumindest für heute eine Überraschung. An der Börse ist nichts unmöglich - daher länger bestehende, gut im Gewinn liegende Longpositionen halten, kurzfristige dagegen zumindest zum Teil eng absichern oder glattstellen. Wie jedoch schon erwähnt, kann das gute Niveau auch zum Ausstieg aus kurzfristigen Positionen genutzt und zum Einstieg in das Wochenende genutzt werden.

In diesem Sinne ein schönes Wochenende und frohen Feierabend
Ihr Stefan Salomon

Workshops in Berlin :
08./09. Mai - Erfolgreich an der Börse

19./20. Juni - Candlestick-Intensivseminar

11./12. September - Candlestick-Intensivseminar

Gebühr jeweils 380, - Euro, max. 8 Teilnehmer



Kontakt:Stefan Salomon



Anmerkung: Die Dax-Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.




Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Aus der Community
LUS Wikifolio-Index BITCOIN performance Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni
LUS Wikifolio-Index BITCOIN, ETHEREUM & GOLD Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel