DAX+0,85 % EUR/USD0,00 % Gold-0,66 % Öl (Brent)0,00 %
Devisen: Euro stabilisiert sich - Türkische Lira setzt zur Erholung an
Foto: Vladimir Koletic - 123rf

Devisen Euro stabilisiert sich - Türkische Lira setzt zur Erholung an

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
14.08.2018, 10:11  |  810   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro hat sich am Dienstag nach kräftigen Verlusten der vergangenen Handelstage stabilisiert. Am Markt wurde dies mit einer Kurserholung der türkischen Lira erklärt. Bis zum Wochenauftakt war der Euro noch durch einen extremen Kursverfall der Lira belastet worden.

Am Vormittag wurde ein Euro bei 1,1412 US-Dollar gehandelt und damit etwa zum gleichen Kurs wie am späten Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Montagnachmittag auf 1,1403 Dollar festgesetzt.

Während sich der Euro stabilisierte, konnte die Lira im Handel mit dem Dollar und mit dem Euro um jeweils mehr als fünf Prozent zulegen. Auch andere Währungen von Schwellenländern erholten sich im Fahrwasser der stärkeren Lira. Bis zum Montag hatte noch ein starker Kursverfall der türkischen Währung für heftige Turbulenzen am Devisenmarkt gesorgt und auch die Währungen Indiens, Südafrikas oder Russlands belastet.

"Der erste Schrecken der Lira-Krise scheint verdaut zu sein", kommentierten Devisenexperten der Commerzbank. Mittlerweile richtet sich der Blick der Investoren wieder etwas stärker auf Konjunkturdaten. Am Morgen hatten Wachstumsdaten aus Deutschland für eine positive Überraschung gesorgt. In den Monaten April bis Juni hatte die Wirtschaftsleistung der größten Volkswirtschaft der Eurozone überraschend stark zugelegt. Im weiteren Handelsverlauf steht noch der Stimmungsindikator des Mannheimer ZEW-Instituts auf dem Programm./jkr/bgf/jha/

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel