DAX+0,26 % EUR/USD-0,16 % Gold-0,13 % Öl (Brent)0,00 %

STARKES AUSBRUCHSSIGNAL: DIESE AKTIE LEGT TÄGLICH ZU UND IST DERZEIT IM “TURBOMODUS”!

Anzeige
Nachrichtenquelle: Inult
15.08.2018, 06:30  |  17121   |   

Wir sehen in diesen Tagen einen beinahe massiven Ausbruch bei der Aktie dieses Rohstoffexplorers, der uns in Anbetracht der vorhandenen Assets ohnehin absolut unterbewertet erscheint. Trotz massivem Anstieg ist der Aktienkurs noch weit weg vom Jahreshoch. Erst vor einigen Tagen kündigte der Gold- & Silberexplorer Montego Resources die Erweiterung seines Projektportfolios an. Der Aktienkurs legt seitdem täglich zu. Allein in den letzten paar Tagen hat sich der Aktienkurs fast verdoppelt. Bis zum Jahreshoch ist leicht noch einmal so viel drin und wir glauben, dass die Aktie nicht grundlos steigt und Anlegern womöglich etwas “Größeres” bevorsteht. Die letzte Meldung deutet dies unseres Erachtens bereits an. Wir meinen daher, dass es für Anleger sehr lohnend sein könnte, jetzt auf den “rollenden Zug” aufzuspringen und sich eine Position der Aktie von Montego Resources ins Depot zu legen.

Strong Buy: MONTEGO RESOURCES
WKN: A2DLLH
Börsenplätze: Frankfurt, etc. (Deutschland); CSE (Kanada, Heimatbörse)

Jetzt schon eine signifikante Lagerstätte in Nevada!

 

Rund 17 Mio. Unzen Silber sind schon da! Eine zusätzlich erhebliche Goldlagerstätte sei möglich, heißt es von Seiten des Managements. All das zu finden auf dem Taylor-Projekt in Nevada. All das aktuell zu haben für rund 8 Mio. Dollar (CDN) bzw. ca. 5,3 Mio. Euro. Laut letztem Quartalsbericht verfügt das Unternehmen über 2,7 Mio. Dollar (CDN) an Cashbestand, was so viel heißt, dass das Taylor-Projekt mit nicht einmal 5,3 Mio. Dollar (CDN) bewertet ist. Bis heute wurden aber rund 27 Mio. Dollar (CDN) in die Exploration des Taylor-Projekts in Nevada investiert. Vor einigen Tagen meldete das Unternehmen, dass man plant, weitere Projekte zu akquirieren.

Allein das Taylor-Projekt in Nevada ist unseres Erachtens aber deutlich mehr wert, als die aktuelle Börsenbewertung von Montego hergibt.

“Die Mineralisierung vor Ort entspricht einer für den Massenabbau von Silber und Gold geeignetenepithermalen Lagerstätte (…).”

In einer Meldung zum Taylor-Projekt heißt es: “Das Datenmaterial (…) deutet mit einem hohen Maß an Vertrauen darauf hin, dass in diesem System des Carlin-Typs in Zukunft auch eine Goldmineralisierung deutlich zum Wert des Projektes beitragen könnte. Wir sind der Ansicht, dass wir das Silberprojekt Taylor mit unserem erfahrenen und kompetenten Team erheblich erweitern und das volle Potenzial dieses Projektes, das sich in einem unzureichend erschlossenen Silber-Gold-System des Carlin-Typs befindet, erschließen können.”

Tatsächlich stehen die Chancen in unseren Augen außerordentlich gut, dass Montego Resources auf seinem Taylor-Projekt innerhalb einer angekündigten Phase-1-Explorationsprogramms erhebliche Entdeckungen machen könnte. Wir glauben, dass Montego Resources das Potenzial hat, in die Fußstapfen einer Gold Standard Ventures zu treten, deren Aktienkurs sich mit einem einhergehenden Explorationserfolg auf ihren Projekten im Carlin-Trend in Nevada vom Tief weg in 2015 auf ein Hoch in 2017 rund verzehnfachen konnte. Das Unternehmen ist inzwischen mit über 500 Mio. Dollar (CDN) bewertet. Montego hingegen bringt es derzeit heute auf lediglich rund 8 Mio. Dollar (CDN) und wir sehen somit ganz erhebliches Potenzial nach oben. Wir sind davon überzeugt, dass sich ein jetziger Einstieg in Montego lohnen wird.

Risikokapitalgeber investierten Anfang 2018 akkumuliert 3,22 Mio. Dollar (Investorenalarm; CDN) in Montego Resources, und zwar zu einem Kurs von 0,25$ (CDN) und zahlten somit deutlich mehr, als das, was Sie heute an der Börse zahlen müssen.

Das Taylor-Projekt könnte bereits das Schlüsselprojekt sein, welches dem Unternehmen ermöglichen könnte, in die Fußstapfen einer Gold Standard Ventures zu treten, die noch vor gar nicht langer Zeit als Pennystock an der kanadischen Börse notierte und heute einen Marktwert von rund 500 Mio. Dollar auf die “Börsenwaage” bringt. Es war auch unser Team, das schon 2015 die Aktie aufgriff, als das Papier des Explorers mit Projekten im sog. Carlin-Trend in Nevada (USA) noch bei Kursen um die 0,40$ (CDN) notierte. Keiner wollte die Aktie haben! 1000% waren schon bis 2017 zu machen! Wir glauben, dass Montego Resources mit seinem Taylor-Projekt in Nevada, welches ähnliche Eigenschaften wie typische Carlin-Trend-Lagerstätten aufweist, definitiv das Potenzial hat, mit Gold Standard gleichzuziehen.

27 Mio. Dollar (CDN) in Exploration geflossen

27 Mio. Dollar (CDN) wurden bis heute schon in die Exploration des Taylor-Projekts investiert. Ein Unternehmen glänzte Anfang des neuen Jahrzehnts mit extrem starken Resultaten vom Taylor-Projekt und sprach bereits von einer potenziellen Entdeckung einer neuen Lagerstätte mit gewaltigem Ausmaß im sog. Carlin Trend-Style. Eigentlich suchte man nach Silber, hat dann aber neben einer beachtlichen Silberressource herausragende große Erfolge mit überdurchschnittlich hohen Goldmineralisierungen erzielen können. Und das alles in einer der minenfreundlichsten Regionen der Welt, in Nevada (USA). “Feiern” konnte man damals trotzdem nicht, denn als all das geschehen ist,  war es um Explorationsunternehmen in Kanada nicht gut bestellt. Die allgemeinen Marktbedingungen waren alles andere als gut und selbst Explorer mit den Projekten, die am vielversprechendsten erschienen, sind teilweise in der “Versenkung” verschwunden.

200 Mio. Dollar-Bewertung für Taylor!?

Was damals kein Grund zur Freude war, freut uns heute sehr, denn ein kleiner Explorer aus dem kanadischen Vancouver konnte sich eines der schon damals so vielversprechenden Projekte sichern und da weitermachen, wo der Vorgänger (der zu Hochzeiten eine Bewertung von rund 200 Mio. Dollar (CDN) auf die Börsenwaage brachte), aufgehört hatte. Die kanadische Montego Resources mit dem Taylor-Projekt in Nevada ist in unseren Augen jetzt ein ganz klarer Kauf.

Sie kaufen diese Aktie bei einem aktuellen Kurs von 0,11$ mit einer Bewertung von rund 4,9 Mio. Dollar (CDN). Das zahlen Sie für ein Projekt, das aufgrund außerordentlich herausragender Bohrresultate in seinem Vorgängerunternehmen als “Key Asset” mit 200 Mio. Dollar (CDN) bewertet war.  Es gab neben diesem Hauptasset noch weitere kleinere Assets, aber selbst wenn wir rund 50 Mio. Dollar (CDN) von der Bewertung abziehen, sprechen wir immer noch von über 150 Mio. Dollar. (CDN), mehr als 10 mal so viel, als das, was die Aktie von Montego Resources derzeit auf die “Börsenwaage” bringt. Wir sehen bei Montego in der Tat ähnlich großes Potenzial wie in 2015 bei Gold Standard, die mit einer ähnlichen Ausgangssituation daherkam. Besonders “witzig” ist, dass sich auch das Railroad-Projekt von Gold Standard schon vorher in einer anderen börsennotierten AG befand, die viel Vorarbeit geleistet hatte.

28.224 Bohrmeter – 480 Bohrungen! All das kaufen Sie aktuell für unter 10 Mio. Dollar (CDN)

Bemerkenswert ist zusätzlich, dass Montego mit dem dem Taylor-Projekt auch eine Verarbeitungsanlage besitzt. Das Projekt ist keineswegs “early stage”, sondern mit 28.224 Metern Bohrungen und mit insgesamt 480 Bohrlöchern extrem weit fortgeschritten. Bis heute konnten neben den “Gold Targets”auch eine vorhandene Silberressource von 16,8 Mio. Unzen nachgewiesen werden. Das Geologenteam von Montego will jetzt mit modernsten Explorationsmethoden die Ressourcen deutlich erhöhen. Montego-Manager William Cronk glaubt, dass sein Team und er die Ressource zügig verdoppeln können und sieht vor allem das Potenzial der Entdeckung einer bedeutenden Goldlagerstätte. Das Vorgängerunternehmen hatte massiven Erfolg mit seinen Bohrungen, als man immer wieder auf signifikante Goldmineralisierungen gleich von der Oberfläche weg stieß. Das ist der Stoff, aus dem Geologenträume sind, denn die Produktionskosten sinken enorm, wenn die Metalle gleich von der Oberfläche weg abzubauen sind. Auch die schon vorhandene Silberressource ist Open-Pit.

Die Trefferquote unseres Teams war vor allem in der Welt der Rohstoffaktien in den letzten rund 15 Jahren besonders groß. Viele der ganz großen Erfolgsstories haben wir schon entdeckt, als noch niemand darüber gesprochen hat: Exeter Resource, Moto Goldmines, Continental Gold, Paramount Gold & Silver, Gold Standard Ventures, Norsemont Mining etc … viele dieser Unternehmen gingen für hunderte Millionen an Majors der Rohstoffbranche wie Goldcorp, Hudbay, Anglogold oder Coeur Mining.

Wir glauben an das Asset von Montego, das Taylor Projekt in Nevada (USA),  in einem der minenfreundlichsten Staaten der Welt mit zahlreichen erfolgreichen Minen. Die bislang erzielten Resultate sprechen eine deutliche Sprache und indizieren in unseren Augen das Potenzial der Entdeckung einer neuen und weiteren Weltklasselagerstätte im Carlin Trend-Style in Nevada. Heute kündigt Montego die Ausweitung seines Projektportfolios an. Auch deshalb  gibt es jetzt ganz besonderen Grund zu Spekulationen auf einen höheren Kurs in den nächsten Tagen. Die Börsenbewertung ist klein, ein überdurchschnittliches Upsidepotenzial offensichtlich klar gegeben.

UNSER TIPP:

Steigen Sie jetzt bei “Tiefstkursen” in eine Early-Stage-Story ein, die eigentlich keine ist. 27 Mio. Dollar (CDN) sind bereits in die Exploration des Taylor-Projekts in Nevada geflossen. 16,8 Mio. Unzen Silber konnten schon als Ressource definiert werden. Aktuell spekulieren wir auch auf weitere Projektakquisitionen.

Informieren Sie sich selbst über Montego Resources:
Webseite: www.montegoresources..com
Filings (Börsenbehörden Kanada): www.sedi.ca

Mit besten Empfehlungen

Ihnen wie immer viel Erfolg!

Ihr inult-Team
www.inult.com

HIER geht es zum Aktienkurs von Montego Resources.


Beachten Sie zwingend nachfolgende Hinweise zu den bei inult definitiv bestehenden Interessenkonflikten hinsichtlich dieser Veröffentlichung sowie unsere Riskohinweise und unseren Haftungsausschluss

Risikohinweise und Haftungsausschluss

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keine Haftung für die Inhalte externer Verlinkungen übernehmen.
Jedes Investment in Wertpapiere ist mit Risiken behaftet. Aufgrund von politischen, wirtschaftlichen oder sonstigen Veränderungen kann es zu erheblichen Kursverlusten kommen. Dies gilt insbesondere bei Investments in (ausländische) Nebenwerte sowie in Small- und Microcap-Unternehmen; aufgrund der geringen Börsenkapitalisierung sind Investitionen in solche Wertpapiere höchst spekulativ und bergen ein hohes Risiko bis hin zum Totalverlust des investierten Kapitals. Darüber hinaus unterliegen die bei inult vorgestellten Aktien teilweise Währungsrisiken.

Die von inult für den deutschsprachigen Raum veröffentlichten Hintergrundinformationen, Markteinschätzungen und Wertpapieranalysen wurden unter Beachtung der österreichischen und deutschen Kapitalmarktvorschriften erstellt und sind daher ausschließlich für Kapitalmarktteilnehmer in der Republik Österreich und der Bundesrepublik Deutschland bestimmt; andere ausländische Kapitalmarktregelungen wurden nicht berücksichtigt und finden in keiner Weise Anwendung. Die Veröffentlichungen von inult dienen ausschließlich zu Informationszwecken und stellen ausdrücklich keine Finanzanalyse dar, sondern sind Promotiontexte rein werblichen Charakters zu den jeweils besprochenen Unternehmen, welche hierfür ein Entgelt zahlen. Zwischen dem Leser und den Autoren bzw. dem Herausgeber kommt durch den Bezug der inult-Publikationen kein Beratungsvertrag zu Stande.

Sämtliche Informationen und Analysen stellen weder eine Aufforderung noch ein Angebot oder eine Empfehlung zum Erwerb oder Verkauf von Anlageinstrumenten oder für sonstige Transaktionen dar. Jedes Investment in Aktien, Anleihen, Optionen oder sonstigen Finanzprodukten ist – mit teils erheblichen – Risiken behaftet. Die Herausgeberin und Autoren der inult-Publikationen sind keine professionellen Investmentberater; deshalb lassen Sie sich bei ihren Anlageentscheidungen unbedingt immer von einer qualifizierten Fachperson (z.B. durch Ihre Hausbank oder einen qualifizierten Berater Ihres Vertrauens) beraten.

Alle durch inult veröffentlichten Informationen und Daten stammen aus Quellen, die wir zum Zeitpunkt der Erstellung für zuverlässig und vertrauenswürdig halten. Hinsichtlich der Korrektheit und Vollständigkeit dieser Informationen und Daten kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Gleiches gilt für die in den Analysen und Markteinschätzungen von inult enthaltenen Wertungen und Aussagen; diese wurden mit der gebotenen Sorgfalt erstellt. Eine Verantwortung oder Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der in dieser Publikation enthaltenen Angaben ist ausgeschlossen.

Alle getroffenen Meinungsaussagen spiegeln die aktuelle Einschätzung der Verfasser wider, die sich jederzeit ohne vorherige Ankündigung ändern kann. Es wird ausdrücklich keine Garantie oder Haftung dafür übernommen, dass die in den inult-Veröffentlichungen prognostizierten Kurs- oder Gewinnentwicklungen eintreten.

Angaben zu Interessenskonflikten ($ 48f BörseG, § 34b WpHG)

Die Herausgeberin und verantwortliche Autoren erklären hiermit, dass folgende Interessenskonflikte hinsichtlich des in dieser Veröffentlichung des besprochenen Unternehmens Montego Resources zum Zeitpunkt der Veröffentlichung bestehen:

I. Autoren und die Herausgeberin sowie diesen nahestehende Consultants und Auftraggeber halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktienbestände in Montego Resources und behalten sich vor, diese zu jedem Zeitpunkt und ohne Ankündigung zu verkaufen oder neue Positionen in Montego Resources einzugehen.

II. Autoren und die Herausgeberin und Auftraggeber sowie diesen nahestehende Consultants unterhalten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung ein Beratungsmandat mit Montego Resources und erhalten hierfür ein Entgelt.

Autoren und die Herausgeberin wissen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die Aktie von Quantum Cobalt im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kommt es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung.

Es handelt sich bei dieser Veröffentlichung von inult ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um eine Veröffentlichung eines ganz deutlich und eindeutig werblichen Charakters im Auftrag der besprochenen Unternehmen.

– Werbung –

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
08.11.18