DAX-0,11 % EUR/USD-0,75 % Gold+0,65 % Öl (Brent)-0,04 %

Anlegerverlag MediGene: Jetzt muss und wird es sich entscheiden

Nachrichtenquelle: Anlegerverlag
16.08.2018, 15:13  |  652   |   |   

Die am vergangenen Dienstag präsentierte Halbjahresbilanz des deutschen Biotechunternehmens MediGene (ISIN DE000A1X3W00) wies keine umwerfenden Überraschungen auf. Aber immerhin, das Ganze wirkte ein bisschen aufgehellt. Etwas mehr Umsatz, etwas weniger Verlust und das laut Prognoseanpassung des Unternehmens entsprechend auch für das Gesamtjahr. Doch dass der Umsatz nur etwa halb so hoch liegt wie der Verlust, dabei bleibt es vorerst.

Die Zeit, in der MediGene dick schwarze Zahlen schreibt, ist vorerst noch nicht gekommen. Und wenn eine Bewertung knifflig ist, ein fairer Wert kaum zu ermitteln, ist es die Charttechnik, die das Zepter für den Aktienkurs führt. Beziehungsweise der Grad der Zuversicht der Marktteilnehmer, aber der bewegt sich ja parallel zu den Signalen der Charts bzw. der Trendrichtung. Und da wird es jetzt spannend, denn aus der aktuellen Handelsspanne muss und wird die Aktie kurzfristig ausbrechen, da sie immer kleiner wird. Der Chart zeigt, dass …

 

Gratis Exklusiv-Anleitung: „Wie Sie mit Dividenden ein Vermögen aufbauen“. Einfach hier klicken.

 

… der Kurs kräftig Boden gutmachte, aus der lethargischen Seitwärtsbewegung unterhalb des März-Tiefs bei 13,02 Euro herauskam. Aber die Aktie kam nicht über die Februar-Abwärtstrendlinie hinaus. Direkt nach dem Zahlenwerk nicht, in den Tagen danach ebenso wenig. Diese Linie bildet aktuell mit der bei 13,93 Euro verlaufenden 200-Tage-Linie einen supermassiven Kreuzwiderstand. Gelänge es, über diese Hürde hinauszukommen, wäre der Weg nach oben erst einmal frei, die Region um 16 Euro das unmittelbare charttechnische Kursziel. Wenn es gelingt. Denn momentan kann die Aktie ebenso nach unten herausrutschen:

Dieses März-Tief bei 13,02 Euro wird im Moment durch die bei 12,91 Euro verlaufende 20-Tage-Linie verstärkt, hier haben wir also auf der Gegenseite eine markante Kreuzunterstützung, die, sobald gebrochen, den Weg an das bisherige Jahrestief bei 11,12 Euro freigeben würde. Grob gesagt bleibt der Aktie eine Range von gut einem Euro, in der man sich um einen Ausbruch herumdrücken könnte. Bei einer so volatilen Aktie wie MediGene darf man unterstellen, dass das kein Zustand sein kann, der von Dauer ist!

 

Wie Sie mit Dividenden ein Vermögen aufbauen“. Lesen Sie hier die exklusive Anleitung. Völlig kostenlos

 

The post MediGene: Jetzt muss und wird es sich entscheiden appeared first on Anlegerverlag.

Wertpapier
Medigene


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel