DAX+1,16 % EUR/USD+0,01 % Gold+0,06 % Öl (Brent)-0,93 %

AKTIE IM FOKUS 3 Dax-Kandidat Wirecard nach Prognoseerhöhung auf Rekordhoch

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
16.08.2018, 18:21  |  581   |   |   

(Neu: Schlusskurs)

FRANKFURT (dpa-AFX) - Ein optimistischerer Ausblick von Wirecard hat die Rekordrally der Aktien des Bezahldienstleisters am Donnerstag weiter angetrieben. Rückenwind liefert zudem weiter die zunehmend wahrscheinlich werdende Aufnahme in den deutschen Leitindex Dax. Die Papiere schnellten als unangefochtener Spitzenreiter im TecDax um 9,27 Prozent auf 176,20 Euro nach oben.

Weil der Spezialist für den elektronischen Zahlungsverkehr weiter vom Online-Shoppingboom profitiert, erwartet das Management 2018 nun beim Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) zwischen 530 und 560 Millionen Euro. Das obere Ende der Spanne liegt etwas über der durchschnittlichen Analystenschätzung. Auch mittelfristig gibt sich das Unternehmen beim Umsatz optimistischer als bisher.

Der Ausblick und das gute Wachstum beim Neugeschäft untermauerten das Potenzial des Anbieters von Bezahlsystemen, sagte Analyst Mohammed Moawalla von der Bank Goldman Sachs. Viele andere Analysten und Investoren unterschätzen weiterhin das mittelfristige Potenzial. Der Experte rechnet daher mit weiter steigenden Markterwartungen. Er traut den Aktien mittelfristig einen Anstieg bis zu seinem Kursziel von 200 Euro zu.

Damit zählt er zu den größten Optimisten unter den Analysten. Lediglich Antonin Baudry von der britischen Bank HSBC ist mit einem Ziel von 235 Euro noch zuversichtlicher. Allerdings dürften die meisten Experten ihre Bewertungsmodelle angesichts des neuen Unternehmensausblicks nun überarbeiten. Die durchschnittliche Kursziel von noch rund 160 Euro der 15 seit Mitte Juni im dpa-AFX-Analyser erfassten Experten könnte also bald steigen.

Wirecard profitiert der zunehmenden Bedeutung des Online-Handels und des bargeldlosen Zahlens allgemein. Der Konzern bietet Händlern die Abwicklung von Zahlungen an und kooperiert unter anderem mit Visa und Google . Gut laufende Geschäfte treiben die Papiere schon lange an. Alleine in diesem Jahr summiert sich das Kursplus auf etwas mehr als 90 Prozent. Seit Ende 2016 hat sich der Wert der Aktien mehr als vervierfacht.

Rückenwind liefert zudem der als so gut wie gesetzt geltende Aufstieg in die erste Börsenliga Dax , wenn die Zusammensetzung des deutschen Leitindex im September überprüft wird. Wirecard ist an der Börse derzeit rund 22 Milliarden Euro wert und damit mehr als die Deutschen Bank und die Deutsche Börse . Ihren Platz räumen im Dax müsste allerdings nach aktuellem Stand die Commerzbank , die es nach deutlichen Kursverlusten in diesem Jahr nur noch auf einen Börsenwert von etwas mehr als 10 Milliarden Euro bringt./mis/zb/ck/jha/

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel