DAX+0,66 % EUR/USD-0,05 % Gold+0,11 % Öl (Brent)+1,23 %
DAX-FLASH: Dax knüpft an Stabilisierungsversuch an
Foto: Boris Roessler - dpa

DAX-FLASH Dax knüpft an Stabilisierungsversuch an

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
17.08.2018, 07:16  |  583   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX) - Entspannungssignale im Handelsstreit zwischen den USA und China dürften den Dax am Freitag zunächst weiter stützen. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex rund zwei Stunden vor dem Auftakt auf 12 238 Punkte und damit in etwas auf dem Niveau seines Vortagesschlusses. Der Index hatte sich bereits am Donnerstag um mehr als ein halbes Prozent erholt, nachdem China und die USA Gespräche angekündigt hatten.

Durchaus gute Vorgaben kommen aus Übersee. Der Future auf den US-Leitindex Dow Jones Industrial rückte seit dem Handelsschluss hierzulande weiter vor. Die Börsen Asiens fanden indes keine gemeinsame Richtung. Während es in Japan nach oben ging, standen die Kurse in China unter Druck.

Insgesamt bleibt die Lage am Markt angespannt. Sollte der Dax unter das Juni-Tief bei rund 12 100 Zählern rutschen, droht laut Charttechnikern ein Absacken unter die Marke von 12 000 Punkten.

Die Furcht vor einem globalen Konjunkturdämpfer wegen des Handelskonflikt sowie der Streit zwischen den USA und der Türkei hatten sie Börsen zuletzt belastet. Der Dax fiel seit dem Zwischenhoch Ende Juli um 5 Prozent./mis/stk

Depot Vergleich
Anzeige

Diskussion: Tages-Trading-Chancen am Freitag den 17.08.2018
Wertpapier
DAX


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel