DAX+0,92 % EUR/USD+0,02 % Gold+0,02 % Öl (Brent)+0,32 %

EUR/JPY Krisengewinner Yen

20.08.2018, 11:30  |  536   |   |   

Fundamental: Der Handelsstreit zwischen den USA und China sorgt für Unsicherheit an den Finanzmärkten. In diesen turbulenten Zeiten steigt geradezu reflexartig die Nachfrage nach den Fluchtwährungen wie dem Schweizer Franken oder dem japanischen Yen. Das Interesse ließ zwar mit der Meldung, dass beide Seiten die Gespräche aufnehmen wollen, etwas nach, doch müssten die schon sehr positiv verlaufen, um für den Yen die Richtung zu ändern. Und das könnte nach der jüngsten Spirale der Eskalation bezweifelt werden. Daneben belastet die Türkei-Krise zugleich die Euro-Seite.

Technisch: Bereits seit Anfang Februar befindet sich der Wechselkurs von Euro in japanischen Yen in einer fallenden Tendenz, die mit einer Abwärtsgerade um 130 JPY beschrieben werden kann. An dieser scheiterten die Notierungen zuletzt mit einem Hoch um 132 JPY. Nach dem Erreichen des Widerstandes rutschte der Wechselkurs schnell ab. Nach unten kann ihn noch eine Unterstützung an den Tiefs um 124 JPY halten. Sollte dieser Bereich aber unterschritten werden, könnte sich die Abwärtstendenz fortsetzen und auf weitere Sicht Kurse im Bereich des Vorjahrestiefs um 115 JPY hervorbringen.

EUR/JPY (Wochenchart in japanischen Yen)

Tendenz:

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 128,96 // 131,98 // 137,50
Unterstützungen: 124,62 // 114,86 // 109,51

Mit einem Open End Turbo Short (WKN DG2GVW) können risikofreudige Anleger, die von einem fallenden Wechselkurs von Euro in japanischen Yen ausgehen, mit einem Hebel von 10,1 überproportional profitieren. Der Abstand zur Stopp-Loss-Barriere beträgt dabei derzeit 9,9 Prozent. Der Einstieg in diese spekulative Position bietet sich stets unter der Beachtung eines risikobegrenzenden Stoppkurses an. Dieser könnte im Basiswert bei 130 JPY platziert werden. Im Open End Turbo Short ergibt sich ein Stoppkurs bei 7,00 Euro. Nach unten könnte sich auf Sicht ein Ziel um 115 JPY ergeben. Das Chance-Risiko-Verhältnis dieser spekulativen Idee beträgt 3,3 zu 1.

Strategie für fallende Kurse
WKN: DG2GVW Typ: Open End Turbo Short
akt. Kurs: 9,91 – 9,92 Euro Emittent: DZ Bank
Basispreis: 138,734 JPY Basiswert: EUR/JPY
KO-Schwelle: 138,734 JPY akt. Kurs Basiswert: 126,22 JPY
Laufzeit: Open end Kursziel: 19,70 Euro
Hebel: 10,1 Kurschance: + 98 Prozent
Quelle: Börse Frankfurt

Bei Mini Future und Open End Turbo findet aufgrund der unbegrenzten Laufzeit ggf. eine tägliche Anpassung von Basispreis und Barriere statt. Ebenso können sich Basispreis und Barriere bei einem Future als Basiswert beim Wechsel auf den nächsten Future ändern. Weitere Informationen finden sich auf der Produktseite des Emittenten.

Seite 1 von 2
Wertpapier
EUR/JPY
Mehr zum Thema
EuroBasiswertEURYenJPY


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel