DAX-0,11 % EUR/USD-0,75 % Gold+0,65 % Öl (Brent)-0,04 %

E-Auto Die gernegroße russische Antwort auf Tesla

24.08.2018, 14:27  |  5600   |   |   

Der russische Waffenhersteller Kalaschnikow hat ein Elektroauto vorgestellt. Es ist von einem seltenen Modell aus den 70er Jahren inspiriert. Die Technologie soll mit der von Tesla konkurrieren können.

Die Marke, bekannt durch das Maschinengewehr AK-47, präsentierte am Donnerstag auf einer Militärmesse vor den Toren Moskaus seinen retro-hellblauen Prototyp eines E-Autos: CV-1 genannt. Das Design ist inspiriert von einem sowjetischen Fließheck-Modell, dass in den 70er Jahren unter dem Namen "Izh-Kombi" entwickelt wurde. Technisch sollen einige Innovationen in dem hellblauen Ungetüm stecken. Das E-Fahrzeug kann mit einer Ladung eine Strecke von 350 Kilometer zurücklegen.

"Mit unserer Technologie werden wir in den Reihen globaler Elektroauto-Hersteller wie Tesla stehen und ihr Konkurrent sein", heißt es von Kalaschnikow. Und weiter: "Wir haben uns bei der Entwicklung des Konzepts von den Erfahrungen der Weltmarktführer inspirieren lassen".

Kalaschnikow versucht seit langem sein Produktportfolio zu erweitern, indem es Kleidung und andere Waren - vom Regenschirm bis zur Handyhülle - auf den Markt bringt.

Dieser russische Vorstoß in die E-Auto-Branche dürfte kaum von Erfolg gekrönt sein. Klima- und Umweltziele spielen in Putins Reich kaum eine Rolle. Über Moskau hängen meist dicke Wolken, denn der Verkehr bringt die Millionenmetropole zum Erliegen. Auch dürfte der E-Russe kein Exportschlager werden, so das Meinungsbild der w:o-Redaktion.

Nastrovje! 

Wertpapier
Tesla


8 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Kommentare

Haha - jetzt kommen die Россия Verteidiger ins Spiel weil Sie sich durch ein paar Scherze verletzt fühlen - ich dachte Russen seinen nicht so empfindlich.

Abgesehen dafon glaube ich das, das e-Auto vom selben hersteller wie die Кала́шникова durchaus profitabler sein könnte wir die Teslas.

Was aber auch sicher ist, ist dass Россия insgesamt mit Putin an der Spitze es nicht auf einem grünen Zweig schaffen wird ... die Verquickung von Politik und Wirtschaft führt zu extremer Ineffizienz. Trotz gewaltiger Rohstoffmengen ist Россия insgesamt ein wirtschaftlicher Zwerg.
Russlandhetze in einem Club wie wallstreet-online verwundert nicht; der Name ist Programm. Russland sieht seiner Blüte entgegen; genau das ist es, was die USA verhindern wollen; dieses Forum wird genau so in der Versenkung verschinden, wie der Hegemon USA, nur eine Frage der Zeit...

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel