DAX-0,11 % EUR/USD-0,40 % Gold-0,36 % Öl (Brent)+0,11 %

S&T AG S&T AG beschließt Sachkapitalerhöhung von rd. EUR 2,2 Mio. zur Übernahme von 49% an der Kontron Canada Inc. von Ennoconn

Nachrichtenquelle: Pressetext (Adhoc)
26.08.2018, 13:00  |  663   |   |   

Veröffentlichung von Insiderinformationen gemäß Artikel 17 MAR

Linz (pta003/26.08.2018/13:00) - Linz, 26.08.2018. Der Vorstand der S&T AG (www.snt.at) hat heute beschlossen, das Grundkapital der S&T AG unter teilweiser Ausnützung des genehmigten Kapitals der Gesellschaft (§ 5 Abs 5 und 6 der Satzung) gegen Sacheinlagen von EUR 63.871.392,00 um EUR 2.177.711,00 zu erhöhen. Die Erhöhung soll durch Ausgabe von 2.177.711 neuen Aktien mit Gewinnberechtigung ab 1.1.2018 zu einem Ausgabebetrag von EUR 23,37 erfolgen. Dies entspricht einer Erhöhung des Grundkapitals im Ausmaß von 3,41%.

Die neuen Aktien sollen durch die Ennoconn Investments Holdings Co. LTD gegen Sacheinlage der von ihr bislang gehaltenen 49% der Aktien an Kontron Canada Inc. gezeichnet werden. Pro neuer Aktie soll Ennoconn Investments Holdings Co. LTD zudem eine bare Zuzahlung von EUR 0,15 je erhalten Die übrigen 51% an der Kontron Canada Inc. hält derzeit die Kontron S&T AG, an der die S&T AG mit rund 95% beteiligt ist.

Ein Bericht zum Ausschluss des Bezugsrechts bestehender Aktionäre der S&T AG im Rahmen der Sachkapitalerhöhung wird in Entsprechung der aktienrechtlichen Vorgaben im Amtsblatt der Wiener Zeitung und auf der Website der Gesellschaft veröffentlicht werden. Der Beschluss des Vorstands erfordert noch die Zustimmung des Aufsichtsrats der S&T AG, welche frühestens 14 Tage nach der Veröffentlichung des Berichts zum Bezugsrechtsausschluss erteilt werden kann.

Über die S&T AG
Der Technologiekonzern S&T AG (www.snt.at, ISIN AT0000A0E9W5, WKN A0X9EJ, SANT) ist mit rund 4.000 Mitarbeitern und Niederlassungen in mehr als 25 Ländern weltweit präsent. Als Systemhaus ist das im TecDAX an der Deutschen Börse gelistete Unternehmen einer der führenden Anbieter von IT-Dienstleistungen und Lösungen in Zentral- und Osteuropa. 2016 ist S&T bei der Kontron AG - einem Weltmarktführer im Bereich Embedded Computer - eingestiegen und zählt nach dieser Transaktion mit einem weiter gewachsenen Portfolio an Eigentechnologie in den Bereichen Appliances, Cloud Security, Software und Smart Energy zu den international führenden Anbietern von Industrie-4.0- bzw. Internet-of-Things-Technologie.

(Ende)

Aussender: S&T AG
Adresse: Industriezeile 35, 4021 Linz
Land: Österreich
Ansprechpartner: Alexandra Habekost, Head of Investor Relations
Tel.: +49 (0) 821 4086 114
E-Mail: alexandra.habekost@snt.at
Website: www.snt.at

ISIN(s): AT0000A0E9W5 (Aktie), DE000A1HJLL6 (Anleihe)
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt

[ Quelle: http://www.pressetext.com/news/20180826003 ]

Seite 1 von 2

Diskussion: S&T AG (Quanmax), wie erfolgreich geht es weiter?


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
11:32 Uhr