DAX-0,56 % EUR/USD+0,11 % Gold+0,08 % Öl (Brent)-1,63 %

Börse Stuttgart-News Trend am Mittag

Gastautor: Börse Stuttgart
27.08.2018, 15:47  |  510   |   |   

STUTTGART (BOERSE STUTTGART GMBH) - Euwax Trends an der Börse Stuttgart

Dax startet freundlich in die neue Woche - Jackson Hole hilft

ifo Geschäftsklima steigt überraschend stark

Andreas Groß, Börse Stuttgart TV Nachrichten

Rekordkurse in den USA - Der deutsche Aktienmarkt knüpft an die moderate Aufwärtsbewegung vom Freitag an und ist ein halbes Prozent im Plus. Ende einer Ära: Haniel steigt aus bei der Metro - ifo: deutsche Wirtschaft im Sommerhoch

Impulse kommen von den US-Börsen. Hier hatte der marktbreite S&P 500 am Freitag dank der Signale für eine weiterhin behutsame US-Geldpolitik vom Notenbankertreffen in Jackson Hole abermals ein Rekordhoch erreicht. Auch der Technologiewerte-Index Nasdaq Composite erklomm eine Bestmarke. Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft hat sich im August deutlich stärker als erwartet aufgehellt. Das Ifo-Geschäftsklima steigt um 2,1 Punkte auf 103,8 Zähler. Analysten hatten nur mit einem leichten Anstieg um 0,1 Zähler auf 101,8 Punkte gerechnet. Die befragten Unternehmen bewerteten ihre aktuelle Geschäftslage besser als zuletzt, auch die Erwartungen für das nächste halbe Jahr haben sich deutlich verbessert.

Ende einer Ära bei Metro
Der Duisburger Familienkonzern Haniel steht möglicherweise vor dem Ausstieg beim Handelsriesen. Die EP Global Commerce GmbH (EPGC) wird in einem ersten Schritt 7,3 Prozent der Stammaktien der Metro AG kaufen und besitzt eine Kaufoption auf die restlichen 15,2 Prozent. Dies wäre das Ende einer Ära: Haniel waren mehr als 50 Jahre lang am Handelskonzern beteiligt. Zudem teilte der von Metro abgespaltene Elektronikhändler Ceconomy mit, mit potenziellen Käufern über einen Verkauf seiner 10-prozentigen Metro-Beteiligung zu verhandeln. Die Metro-Aktien und Ceconomy-Aktien legten deutlich zu.

Tesla bleibt an der Börse
Tesla -Chef Elon Musk hat seinen Plan aufgeben, den Elektroauto-Hersteller von der Börse zu nehmen. Keine drei Wochen nach der aufsehenerregenden Ankündigung erklärte er, negative Reaktionen von Anlegern hätten ihn zum Rückzieher bewogen. Außerdem wäre das Vorhaben eine zu große Ablenkung für Tesla geworden. Der Zick-Zack-Kurs könnte die bereits laufenden Ermittlungen der mächtigen US-Börsenaufsicht SEC zu Musks Aktionen noch befeuern. Außerdem verliert Musk weiter an Glaubwürdigkeit.

VW Chef Diess wackelt
VW Chef Diess soll über den Dieselbetrug und die möglichen Folgen informiert gewesen sein. Das meldet der NDR. Demnach hat der ehemalige Leiter der Produktsicherheit, Bernd Gottweis ausgesagt, er habe schon am 13. September einen entsprechenden Bericht verfasst und an Diess (damals Markenvorstand) übergeben. Auch weitere Vorstände - inklusive des Vorsitzenden Winterkorn - hätten den Bericht erhalten. Brisant ist die Information vor allem wegen des Vorwurfs der Marktmanipulation. Bislang behauptet Diess, er hätte erst am 18. September durch die US Behörden von dem Skandal erfahren. Bei Marktmanipulation zählt jeder Tag!

Börse Stuttgart TV

Nachdem die vergangene Handelswoche eher ruhig vor sich hinplätscherte, hofften viele Marktteilnehmer, dass vielleicht das Notenbanker-Treffen in Jackson Hole für neue Impulse sorgen könnte. Es kam zwar nicht viel, aber immerhin ein bisschen was… Immerhin so viel, dass der DAX auf die Beine kommt. Neuigkeiten gibt es auch wieder von Tesla. Droht dem Autobauer nun Ungemach von der Aufsicht? Volker Meinel von BNP Paribas bei Börse Stuttgart TV.

Video unter folgendem Link anschauen: https://www.boerse-stuttgart.de/de/boersenportal/nachrichten-und-videos/boerse-stuttgart-tv/?video=15499

Euwax Sentiment Index

Der EUWAX Sentiment Index, das Stimmungsbarometer der Börse Stuttgart, pendelt heute mit spürbaren Ausschlägen um die Null-Linie. Trotz eines überraschend starken ifo Geschäftsklimas lässt sich bei den Derivateanlegern kein Trend erkennen.

Trends im Handel

Anleger an der Euwax verkaufen heute überwiegend Knock-out-Calls auf den Biotechtitel Evotec. Gesucht dagegen sind Calls auf die Techtitel CompuGroup und Autodesk. Händler vermuten Empfehlungen.Gewinnmitnahmen sind dafür verantwortlich, dass Call Optionsscheine auf Metro heute überwiegend verkauft werden. Die Metro Aktie legt nach Gerüchten um den Ausstieg von Haniel zweistellig zu.

Disclaimer:
Der vorliegende Marktbericht dient lediglich der Information. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernimmt die Boerse Stuttgart GmbH keine Gewähr. Insbesondere wird keine Haftung für die in diesem Marktbericht enthaltenen Informationen im Zusammenhang mit einem Wertpapierinvestment übernommen. Hiervon ausgenommen ist die Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.

Quelle: Boerse Stuttgart GmbH

(Für den Inhalt der Kolumne ist allein Boerse Stuttgart GmbH verantwortlich. Die Beiträge sind keine Aufforderung zum Kauf und Verkauf von Wertpapieren oder anderen Vermögenswerten.)



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer